Praxistipps Reisen

Wie Sie sich und Ihr Kind vor einem Sonnenbrand schützen können

Lesezeit: < 1 Minute Sicher ist die Sonne einer der Gründe, warum Sie überhaupt in den Urlaub fahren. Aber Vorsicht an alle, die die Sonne nicht gewohnt sind. Denn wenn Sie nicht vorsichtig sind, bringen Sie nicht nur Ihre stets beliebten Souvenirs aus dem Urlaub mit, sondern auch einen ordentlichen Sonnenbrand.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Wie Sie sich und Ihr Kind vor einem Sonnenbrand schützen können

Lesezeit: < 1 Minute

Sonnenbrand: Wie Sie sich schützen
Vor dem Urlaub sollten Sie in einem Fachhandel oder einem Kosmetiksalon Ihren Hauttyp festlegen, denn jeder Hauttyp reagiert anders auf die Sonne. Rothaarige beispielsweise benötigen einen besonders hohen Sonnenschutz, um keinen Sonnenbrand zu bekommen.

Haben Sie festgestellt, welcher Hauttyp Sie sind, können Sie auch genau die richtige Creme gegen Sonnenbrand kaufen. Achten Sie darauf, dass Sie sich regelmäßig eincremen und nicht am Strand einschlafen, denn genau das kann besonders in der Mittagszeit sehr gefährlich werden.

Sonnenbrand: Wie Sie Ihr Kind schützen
Kleine Kinder sind besonders empfindlich für Sonnenbrand, deswegen sollten Sie gerade bei ganz kleinen Kindern darauf achten, dass Sie gut geschützt sind. Kinder unter einem Jahr sollten der Sonne gar nicht ausgesetzt sein, sondern im Schatten liegen. Der Eigenschutz von Haut und Augen ist noch nicht ganz ausgebildet, deswegen bekommen sie besonders schnell einen Sonnenbrand.

Einem Sonnenbrand bei Ihrem Kind können Sie mit UV-dichtem Sonnenhut, einem T-Shirt mit langen Ärmeln, einer langen Hose und einer qualitativ hochwertigen Sonnenbrille vorbeugen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: