Lebensberatung Praxistipps

Wie Sie permanente Lebenslust durch Bewusstseinsbildung aufbauen

Lesezeit: 4 Minuten Zu schön, um wahr zu sein? Sie fragen sich: Was kann das für ein Mittel sein, das permanente Lebenslust, verbunden mit Lebensfreude, Unternehmenslust und Vitalität verspricht? Wahrscheinlich haben Sie diesbezüglich schon etliche Versprechen zu hören bekommen und einiges ausprobiert. Bauen Sie Ihr Bewusstsein auf! Nehmen Sie an einer einzigartigen Bewusstseinsbildung teil.

4 min Lesezeit

Wie Sie permanente Lebenslust durch Bewusstseinsbildung aufbauen

Lesezeit: 4 Minuten

Permanente Lebenslust durch Bewusstseinsbildung aufbauen, wirkt wie ein Viagra. Mit dem natürlichen Viagra meine ich nicht nur die Auswirkung von Kraft und Energie auf ein bestimmtes Körperteil. Ich spreche von einer maximalen Steigerung Ihrer gesamten Lebensenergie, die Sie tatsächlich auf natürlichem Weg herstellen können.

Die Einnahme eines Produktes wie Viagra, das auf künstlichem Weg hergestellt wird, erfordert die permanente weitere Einnahme, um dieses Glücksgefühl von Lebenslust und Vitalität immer wieder zu erneuern. Das führt letztendlich in eine Sucht und zu einer Abhängigkeit dieser lustverschaffenden Droge.

Von einem "künstlichen“, von außen zugeführten Produkt brauche ich immer mehr, da es auf meine Amygdala, meinem Zentrum für lustbetonte Empfindungen zunächst einen kurzfristigen Rausch an Energie, Kraft und Vitalität ausübt. Es verschafft nur eine Illusion von Lebensfreude, Lebendigkeit und unerschöpflicher Energie. Langfristig aber verstärkt es ein Bedürfnis nach mehr lustvermittelnden Drogen.

In diesen Kreislauf eingebunden haben wir keine Chance diesen Stoff in uns selbst herzustellen. Dazu bedarf es genau des umgekehrten Weges: des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten und Kräfte. Unser Dilemma ist nur, das wir uns unserer eigenen Mächte und ungeahnten Kräfte nicht bewusst sind.

Wir müssen also lernen, die Kraft in uns selbst wieder zu befreien. Einmal befreit brauchen Sie diese Kraft nicht mehr zu bestätigen oder zu fördern. Dieser Ausdruck von Lebenslust und Vitalität verstärkt sich in Ihnen von selbst. Dank einer Bewusstseinsbildung, die in Ihnen das Vertrauen zu sich selbst wieder aufbaut.

Sie müssen zunächst der Ursache auf den Grund gehen. Sie müssen erfahren, wie Sie selbst diesen Glücksstoff in sich herstellen können und eine dauerhafte Ursache setzen können, die für immer wirkt. Haben Sie das Ursache-Wirkungs-Prinzip verstanden, bleiben Lebenslust und vor Kraft strotzende Lebensenergie für immer erhalten.

Das Einzige, das Sie dafür tun müssen, ist sich bewusst zu werden, wie diese Kraft in Ihnen verloren gegangen ist. Dann wissen Sie auch, wie Sie sie zurückgewinnen können. Sie müssen zu Bewusstsein kommen. Doch zuerst: Gehen wir gemeinsam auf Ursachenforschung.

Als Managerin eines Vertriebes mit Wellnessprodukten machte ich bei vielen Kunden die Erfahrung, dass die Einnahme eines Produktes sich gesundheitsfördernd auf einen bestimmten Körperzustand auswirkte. So lange dieses Produkt eingenommen wurde, so lange stimmte es mit dem körperlichen Wohlbefinden, das sich dementsprechend im Geist und in der Seele wieder spiegelte.

Ich erkannte, wenn es auf einer Ebene stimmt (z. B. auf der Körperebene), dann schwingen sich auch die anderen Ebenen ein (Geist und Seele/Gefühl). Also erzeugte die Einnahme des Produktes nicht nur auf den Körper eine wohltuende Wirkung, sondern gleichermaßen auf das Gefühl und den Geist. Ich erkannte: Wir fühlen uns in dem Moment rundum glücklich, wenn keine Hindernisse oder Blockaden unseren Fokus auf die Freude und das Gute im Leben ablenken.

Indem wir Schmerzen empfinden, leiden oder uns Gefühle des Mangels von "nicht gut genug zu sein“ beherrschen, setzen wir unseren Fokus auf das, was wir eigentlich vermeiden wollen. Das Unheilvolle, Schmerzhafte, Kranke, Verlustvolle tritt in unser Leben, weil das dominierende Gefühl verhindert, unseren Fokus darauf zu lenken, was wir eigentlich "Gutes“ wollen.

Ungewollt setzen wir selbst die Ursache für ein leidvolles statt lustvolles Leben. Anstatt uns eines Lebens voller Lust bewusst zu sein, ist uns eher ein Leben voller Verluste bewusst. Wie können wir das ändern?

Lebenslust und Bewusstseinsbildung erzeugen
In meiner gesamten Ausbildung über Bewusstseinsbildung, Menschenkenntnis und Psychotherapie wurde immer vermittelt, dass die Ursache jeglicher Unordnung, Krankheit, jeglichen Problems oder Leidens auf der geistigen Ebene zu finden ist. Glaubenssätze und tradierte Überzeugungen, die wir von Kindesbeinen an zu hören bekommen haben, bilden eine feste unumstößliche Burg, sodass Freiheit, Selbstbewusstsein und Autonomie nicht so leicht zu erleben sind.

Eingebunden in eine Gesellschaft, in der jeder diese Glaubenssätze zu hören bekommen hat, gibt es kein Entrinnen, da energetisch gesehen eine Gemeinschaft von Gleichen die Energie des nicht-lebendig Seins lebt. Deshalb werden Lebenslust und Vitalität entweder unter Leistungsdruck erzeugt oder auf künstlichem Wege hergestellt, indem eine Pille eingenommen wird oder auf geistigem Weg eine neue Überzeugung angenommen wird, die gesellschaftlich anerkannt ist.

Etwas Neues ist aber noch nie auf den ausgetretenen Trampelpfaden zu finden gewesen, sondern in einer neuen geistigen Dimension. Erinnern Sie sich nur an die Zeit der Renaissance und welche Errungenschaften auf allen geistigen, kulturellen und wissenschaftlichen Gebieten erfunden wurden.

Wir müssen also zunächst einmal bereit sein, uns auf einen neuen Wissensbereich einzulassen. Einem Wissensbereich, der uns nicht vertraut ist und in dem es keine Beweise, keine statistischen Erhebungen gibt, sondern zunächst nur ein Gefühl. Dieses Gefühl wird am Anfang vage sein, zart, wie ein kleines Pflänzchen und nicht mit lautem Gekreische auf sich aufmerksam machen wollen.

Was sich zeigen wird ist die Wahrnehmung mit allem verbunden statt isoliert zu sein und sich einig statt von allen getrennt zu fühlen. Dieses verloren gegangene Gefühl wird eine Glückseligkeit in Ihnen auslösen, denn unser Urzustand des Geistes ist, das wir ursprünglich eins waren, uns in einem Geiste verbunden fühlten und somit eine Seele waren. Eine Seele zu sein heißt wiederum, dass wir uns im Gefühl vereint erkannten und den anderen im Gefühl verstanden haben.  

In dem Moment, in dem ich diesen Zustand der Einheit in mir selbst erlebt hatte, was auch Erleuchtung genannt werden kann, erlebte ich körperlich, seelisch und geistig einen kosmischen Orgasmus, den ich mit keinem menschlichen Wesen bisher so erlebt hatte. Es war ein Erlebnis der außerirdischen Art (eben nicht von dieser Welt der begrenzten Sichtweise) und ich erlebte ein Gefühl von bedingungsloser Liebe, das seitdem in mir verankert ist.

Lebenslust und Bewusstseinsbildung in Ihnen entstehen lassen
Wie können Sie das Gleiche erleben? Jeder Bewusstseinsprozess ist ein Weg, der zu gehen ist. Bewusstseinsbildung ist der Aufbau von einem Selbstbewusstsein, in sich selbst alle Antworten auf die eigenen Fragen zu finden. Auch ich bin vorher viele Jahre viele Wege gegangen. Es gibt viele Wege und wenn ein Mensch bereit ist, führt jeder Weg zum Ziel. Doch jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Setzen Sie ab jetzt Ihren Fokus auf das Verbindende in allem, was Sie wahrnehmen. Erforschen Sie zunächst Ihre eigenen Gefühle und entwickeln Sie Verständnis für die Gefühle anderer. Verständnis entsteht, indem wir uns in die Situation des anderen hinein versetzen können. So wie ein Schauspieler es macht, wenn er eine Rolle zu erarbeiten hat.

Das sind gute erste Schritte, die zu einem Bewusstseinszustand führen, mit allem verbunden zu sein. Da angekommen erfährt der Geist ein Freudenfeuerwerk wie es beim Urknall stattgefunden haben muss. Diese Verschmelzung der drei Ebenen zu einem Ganzen ist das natürliche Viagra, das ich meine. Dann erleben Sie einen kosmischen Orgasmus, wie kein Mensch vorher dieses Glücksgefühl je erlebt hat. Für immer!

Wenn Sie Fragen zum Thema Bewusstseinsbildung haben, richten Sie diese gerne per Kontaktformular an mich.  

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: