Lebensberatung Praxistipps

Wie Sie mehr Harmonie in Ihre Familie bringen

Innerhalb unserer Familie verbringen wir mit die meiste Zeit unseres Lebens. Daher ist es umso wichtiger, sie zu einem Ort der Kraft und der Harmonie zu machen. Doch die Realität sieht leider oft anders aus.

Wie Sie mehr Harmonie in Ihre Familie bringen

Wie Sie mehr Harmonie in Ihre Familie bringen

Fehlende Harmonie in der Familie

Ist es nicht erstaunlich, dass wir fremde Menschen hin und wieder besser behandeln als enge Familienmitglieder? Die Wenigsten würden ihnen unbekannte Personen dermaßen anmaßend behandeln, wie sie es ab und an mit Familienmitgliedern tun.
Da kommt es vor, dass wir unsere schlechte Laune regelmäßig zu Hause abladen.

Wir versuchen, nicht nur unsere Kinder, sondern so ganz nebenbei noch unseren Partner zu erziehen und tiefergehende Gespräche gibt es schon lange nicht mehr. Wir erwarten, dass unsere Bedürfnisse permanent von unserer Familie gedeckt werden und wundern uns, wenn diese sich bei derartigem Gebahren von uns zurückzieht.

Mehr Harmonie in der Familie – Einstiegstipps

  1. Richten Sie „Qualitätszeit“ ein: Finden Sie ein gemeinsames Ritual, während dem Sie sich über die verschiedensten Dinge austauschen können. Dies kann ein gemeinsamer Spaziergang oder das abendliche Glas Wein sein
  2. Reduzieren Sie Fernseh- und Computerzeit
  3. Fragen Sie andere Familienmitglieder, wie ihr perfekter Tag aussieht und notieren Sie nach dem Gespräch alle Informationen
  4. Richten Sie einmal jährlich einen perfekten Tag für jemanden in Ihrer Familie ein und versuchen Sie, so viele Notizen wie möglich in die Tat umzusetzen
  5. Führen Sie einmal im Monat einen Lachabend ein: Schauen Sie gemeinsam witzige Filme, erzählen Sie sich Witze oder tun Sie etwas Verrücktes, was Sie zum Lachen bringt

Noch ein kleiner Tipp: Warten Sie nicht darauf, bis der Rest der Familie sich ändert. Beginnen Sie selbst mit Veränderungen und teilen Sie anderen Familienmitgliedern Ihre Wertschätzung mit, wenn diese Ihrem Beispiel folgen.

Bildnachweis: Robert Kneschke / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: