Gesundheit Praxistipps

Wie Sie Kartoffeln schonend garen

Lesezeit: 2 Minuten Kartoffeln lassen sich nicht ohne Bearbeitung verzehren. Sie müssen gewaschen, geschält, zerkleinert und gegart werden. Die Behandlung verändert den Gehalt und die Verdaulichkeit der Nährstoffe. Diese können auslaugen, zerstört werden oder besser für den Körper verfügbar sein. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Kartoffeln schonend garen.

2 min Lesezeit
Wie Sie Kartoffeln schonend garen

Wie Sie Kartoffeln schonend garen

Lesezeit: 2 Minuten

Geschälte rohe Kartoffeln, die längere Zeit stehen, verfärben sich bei Kontakt mit Sauerstoff braun. Die helle Farbe bleibt erhalten, wenn die Kartoffeln mit Wasser bedeckt sind. Dabei laugen aber Vitamine und Mineralstoffe aus.

Durch die Zubereitung gehen ebenfalls Vitamine verloren. Hohe Kochverluste treten auf bei

Vitamin C20 – 80%
Vitamin B130 – 50%
Vitamin B20 – 50%
Vitamin B60 – 40%
Folsäure0 – 90%
Niacin0 – 30%
Pantothensäure0 – 45%

(Quelle: Große GU Nährwert Kalorien Tabelle 2010/11)

Besonders empfindlich gegen Hitze ist Vitamin B1. Vitamin C ist empfindlich gegenüber Licht und wird leicht durch Sauerstoff zerstört. Eine Portion gekochter Kartoffeln enthalten nur noch 28 mg Vitamin C und 2 mg Niacin.

Tipps für die Zubereitung von Kartoffeln

Kartoffeln sollten

  • nur kurz in Wasser liegen.
  • möglichst zeitnah geschält und verarbeitet werden.
  • nur dünn, mit einem Sparschäler geschält werden.
  • am besten als Pellkartoffeln zubereitet werden.
  • nur in wenig Wasser garen und nicht mit Wasser bedeckt sein.

Wichtig ist, dass die Garzeiten eingehalten werden. Bei zu langen Garzeiten gehen nicht nur Nährstoffe verloren, auch Geschmack und Konsistenz leiden darunter.

Salz- oder Pellkartoffeln am besten dünsten oder dämpfen

  • Beim Dünsten werden die Kartoffeln mit 2 – 3 Tassen Wasser und etwas Salz gegart. Der Topfdeckel sollte geschlossen bleiben und die Temperatur nach dem Ankochen sofort zurückgeschaltet werden. Es ist darauf zu achten, dass kein Dampf aus dem Topf entweicht.  Die Kartoffeln brennen sonst an. Wer das Garen mit wenig Wasser beherrscht, kann auch weniger als die angegebene Wassermenge verwenden.
  • Dämpfen ist ein Garen in Wasserdampf. Die Kartoffeln liegen in einem gelochten Einsatz, der auf einem Topf mit Wasser steht. Der Dampf des kochenden Wassers steigt nach oben und gart die Kartoffeln.

Auch im Schnellkochtopf lassen sich Kartoffeln gut und schnell garen. Dabei ist aber genau auf die Garzeit zu achten.

Bildnachweis: MarcoBagnoli Elflaco / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: