Homöopathie Praxistipps

Wie Sie Ihrem Hund mit Rhododrendron chrysantum die Angst vor Gewitter nehmen

Lesezeit: 2 Minuten Das Frühjahr naht und die Zeit der Gewitter ebenso. Viele Hunde haben eine ausgeprägte Gewitterangst, die man oft nur schlecht mit schulmedizinischen Mitteln bekämpfen kann. Medikamente, die den Hund ruhig stellen, nehmen ihm nicht die Angst sondern unterdrücken meist nur die Möglichkeit, auf die Geräusche zu reagieren. Rhododendron hingegen kann dem Hund helfen, die Angst zu bewältigen.

2 min Lesezeit
Wie Sie Ihrem Hund mit Rhododrendron chrysantum die Angst vor Gewitter nehmen

Wie Sie Ihrem Hund mit Rhododrendron chrysantum die Angst vor Gewitter nehmen

Lesezeit: 2 Minuten

Rhododendron chrysantum, die Alpenrose, hilft bei akuten Rheumaschüben, die besonders im Sommer auftreten, ebenso wie bei ausgeprägter Gewitterangst des Hundes, da diese Hunde sehr geräuschempfindlich sind.

Häufige Sympotomatik bei Hunden, die Rhododendron chrysantum benötigen

Hunde, die dieses homöopathische Mittel benötigen, sind oft sehr wetterfühlig und wirken unruhig und nervös. Oft machen sie einen leicht verwirrten Eindruck. Sie mögen es nicht angefasst zu werden und möchten lieber alleine sein, ja selbst angeschaut zu werden, kann für sie unangenehm sein.

Auch Zahnschmerzen können durch nass-kaltes Wetter ausgelöst werden und besonders vor Gewittern auftreten. Jedes Gewitter wird bereits im Vorfeld bemerkt und bringt den Hund schnell an seine Grenzen. Erkrankungen, die durch nasskaltes Wetter ausgelöst werden, reagieren oft gut auf Rhododendron. Dazu gehören auch Erkältungen, bei denen die Nase verstopft ist und sich zäher Schleim bildet, der schnell eitrig werden kann. Dadurch verstopfen schnell die Nebenhöhlen, was zu Schmerzen im Gesicht und in den Zähnen führen kann. Bei Rüden sollte man auch an Rhododendron denken, wenn es zu einer Hodenentzündung gekommen ist oder sich Verhärtungen oder Schwellungen der Keimdrüse zeigen.

Da diese Hunde auch recht empfindlich auf Kälte reagieren, können sie sich rasch verkühlen und es kann zu Brustfellentzündungen kommen, oder es treten Blasenentzündungen auf, wobei Rheumatismus doch meist das vorwiegende Problem für diese Hunde ist. Geschwollene und schmerzhafte Gelenke werden durch Wetterumschwünge hervorgerufen.

Besserung bringt leichte Bewegung und trockene Hitze, wohingegen sich die Symptome sich in der Ruhe, vor Gewitter und bei Zugluft, kaltem Wind und in der Nacht verschlimmern.

Wie wird Rhododendron verabreicht?

Rhododendron kann in der C30, 1 x tgl. 5 Globuli, für 5 Tage verabreicht werden. Dazu löst man die Globuli in 2ml stillem Wasser auf und gibt diese dem Hund direkt ins Maul, da homöopathische Mittel auf der Mundschleimhaut ihre Wirkung entfalten. Geht es dem Hund nach dieser Zeit besser, setzt man das Mittel ab und gibt es erst wieder, wenn die Symptome erneut auftreten. Muss das Mittel über längere Zeit gegeben werden, sollte man über eine LM Potenz nachdenken, da diese selten Erstverschlimmerungen oder Arzneimittelprüfungen auslösen.

Bildnachweis: Phubes / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: