Lebensberatung Praxistipps

Wie Sie Ihre Intuition nutzen und optimale Entscheidungen treffen

Lesezeit: 2 Minuten Wir treffen Entscheidungen nicht nur mit dem Kopf. Auch unser Bauch in Form der Intuition entscheidet mit. Dabei spielen sogenannte somatische Marker eine wichtige Rolle. Diese steuern unser Annäherungs- und Vermeidungsverhalten.

2 min Lesezeit
Wie Sie Ihre Intuition nutzen und optimale Entscheidungen treffen

Wie Sie Ihre Intuition nutzen und optimale Entscheidungen treffen

Lesezeit: 2 Minuten

Jeder hat schon einmal in seinem Leben Sätze wie „Jetzt benutze doch mal deinen Verstand“ oder „Sei doch mal vernünftig“ gehört. Aber viele Entscheidungen werden gar nicht mit dem Kopf, sondern vielmehr mit dem Bauch getroffen. Dabei ist unsere Intuition in der Regel viel schneller als unser Kopf, weil das Unbewusste viel mehr Informationen verarbeiten kann als unser Bewusstsein.

Wie bei einem Eisberg

Pro Sekunde treffen nach vorsichtigen Schätzungen mehr als 11 Millionen Bits in unser Gehirn ein. Nur ein Bruchteil schafft es bis ins Bewusstsein. Hirnforscher schätzen, dass uns weniger als 0,1 Prozent dessen, was das Gehirn tut, aktuell bewusst wird. Hinzu kommt die beschränkte Kapazität unseres Verstandes. Dieser wird nur mit einer äußerst geringen Informationsmenge fertig. Insgesamt bewältigt unser bewusster Verstand maximal 50 Bits pro Sekunde.

Damit gleicht unser Geist einem Eisberg, dessen Großteil, das Unbewusste, sich zu 90 Prozent unter der Wasseroberfläche befindet, während lediglich die Spitze, dass Bewusstsein, herausragt.

Unsere Intuition spricht durch somatische Marker zu uns

Die Schlüsse des Unbewussten bezeichnen wir als Intuition. Sie äußern sich beispielsweise mit einem komischen Gefühl im Bauch, den sogenannten somatischen Markern, die das Vermeidungs- und Annäherungsverhalten steuern. Dabei sind Körpersignale für gute Entscheidungen unentbehrlich. Sie sollten auf die Signale des Körpers hören und darauf achten, welche Situationen Ihnen gute oder ungute Gefühle bescheren.

Intuition ist unser Erfahrungswissen

Intuition beruht auf dem Erfahrungswissen, dass wir im Laufe unseres Lebens erworben haben. Auf der Grundlage der Erfahrungen, die wir bereits gemacht haben, bewertet unser Gehirn blitzschnell den aktuellen Sachverhalt und kommt so rasch zu einem Urteil.

Das Unbewusste mit dem Verstand zum Experten machen

Aber selbst das Unbewusste kann keine gute Entscheidung treffen, wenn Sie es nicht vorher mit den relevanten Informationen gefüttert haben. An dieser Stelle kommt der Verstand ins Spiel. Dieser dient dazu, Sie zunächst zum Experten in einer Sache zu machen.

Kluge Entscheidungen durch die Kombination von Intuition und Verstand

Letztlich entscheidet derjenige klug, der Erkenntnisse seiner Intuition und seine bewusste Verstandestätigkeit miteinander koordiniert, ihre jeweiligen Stärken und Schwächen kennt und sie darum situationsgerecht einzusetzen versteht.

Wie treffen Sie Ihre Entscheidungen?

Bildnachweis: Marijus / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...