Gesundheit Praxistipps

Wie Sie gesund abnehmen können

Lesezeit: 2 Minuten Besonders wenn die Badesaison vor der Tür steht und es bald in den Sommerurlaub gehen soll, möchten viele schnell noch ein paar Pfunde verlieren, um am Strand eine bessere Figur zu machen. Wenn auch Sie nach einer Möglichkeit suchen, schnell einige Kilos purzeln zu lassen, sollten Sie auf folgende Dinge achten, um Ihrem Körper damit wirklich etwas Gutes zu tun.

2 min Lesezeit
Wie Sie gesund abnehmen können

Wie Sie gesund abnehmen können

Lesezeit: 2 Minuten

Schnelles Abnehmen führt meist zum sogenannten Jojo-Effekt. Wenn Sie für ein paar Wochen auf bestimmte Nährstoffe verzichten oder sich sehr einseitig ernähren, dann führt dies automatisch zum Gewichtsverlust. Sobald Sie jedoch wieder damit beginnen, normal zu essen, legen Sie gleich wieder zu und wiegen danach häufig sogar noch mehr, da Ihr Körper die Nährstoffe „bunkert“.

Fasten

Fastenkuren werden häufig als besonders wirkungsvoll beschrieben. Eine kurze Zeit fast völlig auf Nahrung zu verzichten sehr viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, hilft auch sicher dabei, Ihren Körper zu entschlacken. Gerade in Kombination mit Schüssler-Salzen und richtiger Betreuung ist Fasten daher durchaus sinnvoll. Zum Abnehmen ist der vollständige Nahrungsverzicht jedoch völlig ungeeignet. Sobald Sie wieder etwas zu sich nehmen, werden Sie die verlorenen Pfunde schnell auf der Waage wiederfinden.

Trenddiäten

In vielen Zeitschriften und mittlerweile natürlich auch im Internet findet man Unmengen an Abnehmtipps und „Wunderdiäten“, die meist viel versprechen und dabei nur sehr wenig halten. Gerade der Dauerbrenner Kohlsuppendiät, oder auch das Abnehmen mit Erdbeeren, Zitronen oder auch Ananas, haben Sie sicher in irgendeiner Form schon gesehen. Viel bringen werden Ihnen diese Diätpläne jedoch nicht, denn wie bereits erwähnt, wirkt einseitige Ernährung nur kurz und endet zwangsläufig im Jojo-Effekt.

Wie es besser geht

Wenn Sie an größeren Gewichtsproblemen leiden, führt kein Weg an einer dauerhaften Ernährungsumstellung und mehr sportlicher Aktivität vorbei. Ein ausgewogener Ernährungsplan, der auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, wäre der erste wichtige Schritt. Bei Fragen sollten Sie sich durchaus auch an Ihren Arzt oder einen Ernährungsexperten wenden, denn Diät-Irrtümer gibt es nur zu viele und es ist sehr leicht, auf diese hereinzufallen.

Wenn Sie hingegen nur ein paar Pfunde verlieren möchten, weil der Sport in letzter Zeit doch etwas zu kurz gekommen ist und der Bikini noch etwas zwickt, dann haben Sie gerade zu Beginn der warmen Jahreszeit viele gesunde und kalorienarme Nahrungsmittel zur Auswahl, die das Abnehmen leichter machen. Ein besonders gutes Beispiel ist die Erdbeere. Die süße rote Frucht steckt voller Vitamine und Mineralstoffe, fördert die Nierenfunktion und schwemmt damit unnötige Flüssigkeit aus dem Körper.

Da sie zum Großteil aus Wasser besteht, enthalten 100g der Frucht gerade einmal 32
Kalorien. Das macht die Erdbeere zum idealen Snack für zwischendurch und
das Beste daran: Sie stillt den Heißhunger auf etwas Süßes fast so gut
wie Schokolade. In vielen Rezepten wird die Erdbeere auch zu Herzhaftem gereicht,
vielfältig kombiniert lässt sich so ganz leicht ein vitamin- und nährstoffreicher aber kalorienarmer Ernährungsplan erstellen. So purzeln leicht ein paar Kilos und der Körper wird mit allem versorgt, was er braucht.

Bildnachweis: juliasudnitskaya / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: