Hobby & Freizeit Praxistipps

Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder

Lesezeit: 2 Minuten In den Pfingstferien, Osterferien, Herbstferien oder Weihnachtsferien ist bei schlechtem Wetter oftmals eine originelle Idee zum Gestalten der freien Zeit willkommen. Basteln Sie doch mal einen Zauberwürfel. Er eignet sich für Groß und Klein, als individuelles Geschenk oder für den eigenen Bedarf. Je nach Deko wird er zum Bilderwürfel oder Fotowürfel. Lesen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

2 min Lesezeit

Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder

Lesezeit: 2 Minuten

Diese Materialien brauchen Sie für Ihren Zauberwürfel

Für einen ersten Versuch und für den eigenen Bedarf eignen sich

  • Origami-Papier oder Design-Papier (Ursus)
  • Motivpapier oder Faltblättchen
  • Aureliostern-Papier oder Tonzeichenpapier
    Während die meisten dieser Papiere quadratisch sind, haben Sie beim Tonzeichenpapier ein rechteckiges Format
  • Schere
  • Lineal oder Zollstock
  • Sticker

So messen, zeichnen, schneiden und falten Sie für Ihren Zauberwürfel die erste Lage Papier

Zuerst messen Sie ein quadratische Papier mit Seitenlängen von 15 x 15 Zentimetern ab. Die meisten Motivpapiere oder Faltblättchen bekommen Sie mit diesen Abmessungen zu kaufen.

  • Teilen Sie die Seiten in 3 gleiche Abschnitte ein und markieren Sie jeweils den Rand.
  • Verbinden Sie die Markierungen mit einem harten Bleistift.

Tipp: Ich verwende die Spitze meiner Schere mit der abgerundeten Seite.

Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder

  • Falten Sie anschließend das Blatt zweimal längs an den vorgezeichneten Linien.
Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder
  • Anschließend falten Sie auch die beiden Querlinien und drehen das Blatt um. Im Bild sehen Sie das Blatt nach dem Falten und Umdrehen.
Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder

So falten Sie für den Zauberwürfel die Grundform

Für die Grundform und damit später alles gut funktioniert, ist exaktes Arbeiten von Vorteil.

  • Jetzt drehen Sie das Motivpapier mit einer Spitze zum Körper hin.
  • Sie legen oben Spitze auf Spitze.
  • Die rechte und linke Spitze wird ein Stück eingeknickt.
  • Die Mitte der Grundlinie bleibt ohne Knick.
Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder
  • Drehen Sie das Blatt und wiederholen Sie den soeben durchführten Vorgang.
  • Alle vier Spitzen sind nun gefaltet.
Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder
  • Jetzt falten Sie das Papier wieder auf.
  • Achten Sie darauf, dass die 4 Ecken gut gefaltet sind.
  • Erkennen Sie in der Mitte das Quadrat? Dieses wird später die Grundfläche für den Zauberwürfel.
  • Bei Bedarf falten Sie die Spitzen noch einmal nach.

Wie Sie einen Zauberwürfel basteln – Tipps für Erwachsene und Kinder

Lesen Sie im nächsten Teil  ??So basteln Sie aus mehreren Lagen Motivpapier einen Zauberwürfel??, wie Sie die zweite Lage zeichnen, zuschneiden und falten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):