Familie Praxistipps

Wie Sie einen coolen Kindergeburtstag im Winter feiern

Lesezeit: 2 Minuten Für Eltern ist es eine große Herausforderung, einen Kindergeburtstag im Winter zu organisieren. Ist die Wohnung zu klein, um die Rasselbande aufzunehmen, feiern Eltern gerne in Indoorspielhallen. Das macht den Kindern zwar Spaß, ist auf die Dauer aber langweilig. In dieser Artikelserie finden Sie viele Tipps und Spiele für die Geburtstagsfeier Ihres Kindes in der kälteren Jahreszeit.

2 min Lesezeit
Wie Sie einen coolen Kindergeburtstag im Winter feiern

Wie Sie einen coolen Kindergeburtstag im Winter feiern

Lesezeit: 2 Minuten

Einen Kindergeburtstag im Winter drinnen feiern

Es gibt viele Möglichkeiten das Wetter im Winter auszutricksen. Wenn Sie eine große Wohnung haben, findet die Feier drinnen statt: Hier einige Anregungen:

  • Veranstalten Sie einen traditionellen Kindergeburtstag mit vielen Spielen.
  • Organisieren Sie dem schlechten Wetter zum Trotz eine Strandparty mit heißer Musik und Spielen wie Limbo.
  • Wie gefällt Ihrem Geburtstagskind ein künstlerisches Motto. Die Kinder bearbeiten Speckstein oder basteln aus leeren Schachteln und Joghurtbechern ein Kunstwerk.
  • Verkleiden ist immer ein großer Spaß. Organisieren Sie ganz viele verrückte Klamotten. Wer stellt sich das schönste Outfit zusammen?
  • Eine Übernachtungsparty gefällt Kindern immer wieder. Wenn Sie den Abend mit einem Fackel- oder Laternenlauf starten, haben die Kinder auch gleich etwas Bewegung. Lesen Sie unsere Ideen für Übernachtungspartys für Jungen und Mädchen.

Den Kindergeburtstag im Winter draußen feiern

Kinder kennen kein schlechtes Wetter. Mit der entsprechenden Kleidung toben sie stundenlang durch Schnee oder Regen. Zugegeben, es kostet etwas Mut, einen Kindergeburtstag im Winter an der frischen Luft zu feiern. Doch mit unseren Ratschlägen gelingt eine lustige Party, an die sich alle Kinder gerne erinnern.

Platz für den Kindergeburtstag im Winter

Überlegen Sie sich zuerst, wo die Party draußen stattfinden könnte. Sie brauchen Platz zum Spielen, einen Standort für ein Lagerfeuer, einen trockenen Ort zum Essen und Aufwärmen und eine Toilette in der Nähe. Optimal ist der eigene Garten. Auch der Spielplatz oder Park in der Nachbarschaft ist geeignet für die Feier. Fragen Sie bei der zuständigen Behörde, ob Sie dort ein Lagerfeuer abbrennen dürfen. Falls Sie etwas ländlich wohnen, erkundigen Sie sich bei den umliegenden Bauernhöfen, ob sie die Heuscheune für Kinderfeiern zur Verfügung stellen.

Für den Kindergeburtstag im Winter einladen

Teilen Sie auf der Einladungskarte mit, dass Sie den Kindergeburtstag draußen feiern. Die Kinder brauchen wetterfeste, warme Kleidung und Stiefel. Schal, Mütze und möglichst zwei Paar Handschuhe halten die Kinder warm. Außerdem ist trockene Ersatzkleidung wichtig. Wahrscheinlich sind die Kinder nach dem Toben im Freien völlig durchgenässt und dreckig. Wenn es zum Abendessen zurück in die Wohnung geht, brauchen sie Kleidung zum Wechseln.

Daran sollten Sie denken:

  • warme Wolldecken
  • alte Sitzkissen für die feuchten Sitzbänke
  • Holz für das Lagerfeuer
  • Streichhölzer
  • heißer Kakao und Becher
  • Teig für die Stockbrötchen
  • Snacks
  • Saft zum Trinken
  • Küchenkrepp und Taschentücher

Bildnachweis: Seventyfour / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: