Hobby & Freizeit Praxistipps

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

Lesezeit: 3 Minuten Glückwunschkarten erfüllen gleich mehrere Aufgaben. Zum einen dienen Sie als Grußkarte zum Verschicken, zum anderen ergänzen Sie effektvoll ein Geschenk zum Vatertag, Muttertag oder für andere Anlässe. Sie haben ein Geschenk gebastelt und suchen eine passende Glückwunschkarte? Vielleicht gestalten Sie die Karte einmal selbst. Lesen Sie, wie Sie eine individuelle Karte zum Vatertag selber basteln.

3 min Lesezeit

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

Lesezeit: 3 Minuten

Wählen Sie für Ihre Glückwunschkarte die Materialien aus

Legen Sie sich zuerst Fotokarton, Tonkarton oder Motivkarton bereit. Auch fertige Klappkarten sind für Ihre Vatertags-Karte geeignet.

Tipp: Im Beispiel verwendete ich hellgrauen Karton mit Seidenglanz; Silky Metallic. Aus diesem Karton faltete ich eine Klappkarte, die anschließend an der Außenkante gefalzt wurde.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

Das brauchen Sie auch noch für Ihre Karte

Neben dem Karton für den Untergrund brauchen Sie

  • Motivkarton; im Beispiel blau kariert,
  • Schere,
  • Kugelschreiber, Bleistift oder Tintenstift,
  • Klebestift oder Bastelkleber,
  • schmales Geschenkband,
  • kleine Knöpfe,
  • Aufkleber mit Blumen.

So schneiden Sie die Teile für das Kartenmotiv aus

Im Beispiel verwende ich als Motiv ein Hemd. Für das Hemd nehme ich Reste von dem karierten Tonkarton, die beim Würfel basteln übrig sind. Lesen Sie auch: Geschenkidee zum Vatertag selber basteln.

  • Schneiden Sie ein Rechteck aus dem Motivkarton aus, welches etwas kleiner ist als die Klappkarte. Es bleibt rundherum ein zirka 1 bis 2 Zentimeter breiter Rand.
  • Zeichnen Sie die Umrisse für die Schulterschräge und den Hals ein.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

  • Anschließend schneiden Sie die Schulterschräge aus.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

  • Jetzt schneiden Sie aus dem Motivkarton 2 kleine Rechtecke für die Ärmel aus. Im Beispiel sind diese 4×2 Zentimeter groß.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

  • Ordnen Sie nun die Teile auf der Klappkarte an, um zu sehen, ob die Proportionen stimmen und um die Position festzulegen.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

Der erste Entwurf ist fertig.

  • Jetzt schneiden Sie einen schmalen Streifen für den Kragen aus.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

  • Legen Sie den Streifen um den angedeuteten Hals und knicken Sie ihn zu einem Kragen.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

Tipp: Beim Kragen kommt es ab und an dazu, dass er zu lang ist oder zu weit übersteht. Helfen Sie hier einfach mit Schere nach.

  • Jetzt schneiden Sie noch ein kleines Rechteck für die Tasche aus.
  • Zeichnen Sie mit dem Stift eine Naht.
  • Legen Sie die Tasche auf den Entwurf.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

Jetzt sind alle Teile für das Hemd fertig und liegen in der richtigen Position.

  • Suchen Sie nun noch die Knöpfe aus und legen Sie diese an die richtige Stelle

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

So kleben Sie das Motiv für die Glückwunschkarte zusammen

  • Kleben Sie nun zuerst die Ärmel an.
  • Anschließend kommt der Kragen dran.
  • Zum Schluss kleben Sie noch die Tasche auf.
    Tipp: Lassen Sie bei der Tasche am oberen Rand ein kleines Stück ohne Kleber für ein Einsteckfach.
  • Falten Sie jetzt ein Stück vom unteren Rand des  Hemdes nach hinten, bevor Sie das Motiv festkleben. So bekommen Sie Platz für ein paar Worte und das Hemd sieht aus wie zusammengelegt.

Wie Sie eine Glückwunschkarte zum Vatertag selber basteln

Da sich diese Bastelarbeit  auch gut zum Basteln mit Kindern eignet, können Sie kleine Motive aus dem Tonkarton ausschneiden. Bunte Sticker dienen ebenfalls zum Verzieren.

  • Für einen besonderen Effekt schneiden Sie oben die rechte Ecke der Klappkarte gebogt zurecht. So dass ein Stück vom Untergrund hervorschaut. Nun kann der Vatertag kommen.

Lesen Sie auch:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):