Computer Praxistipps

Wie Sie Dialogfenster immer sofort in den Vordergrund bringen

Lesezeit: < 1 Minute Kennen Sie das auch? Bei einer vermeintlich hängen gebliebenen Installation entpuppt sich der Fehler als ein verdecktes Dialogfenster im Hintergrund, das auf einen Klick auf die Schaltfläche OK wartet.

< 1 min Lesezeit

Wie Sie Dialogfenster immer sofort in den Vordergrund bringen

Lesezeit: < 1 Minute
Die Registry bietet Ihnen zwei Möglichkeiten an, um auf derartige Dialogfenster aufmerksam zu machen:

1. Möglichkeit: Das Fenster wird sofort in den Vordergrund gebracht.

  1. Wechseln Sie zum Schlüssel "HKEY_CURRENT_USERControl PanelDesktop".
  2. Doppelklicken Sie im rechten Fenster auf den Eintrag "ForegroundLockTimeout" und weisen Sie ihm den Wert "0" zu. Dieser Wert bestimmt, wie viele Millisekunden das Dialogfenster warten soll, bis es in den Vordergrund wechselt.

2. Möglichkeit: Das Dialogenster soll durch Dauerblinken in der Taskleiste auf sich aufmerksam machen

  1. Im Schlüssel "HKEY_CURRENT_USERControl PanelDesktop" befindet sich auch im rechten Fenster der Eintrag "ForgroundFlashCount". Der Wert dieses Eintrags bestimmt, wie oft ein auf eine Eingabe wartendes Dialogfenster in der Taskleiste blinkt. Der vorgegebene Wert ist "3".
  2. Doppelklicken Sie auf den Eintrag und setzen Sie den Wert auf "0".
  3. Dadurch wird das Blinken so lange fortgesetzt, bis eine Schaltfläche betätigt oder das Dialogfenster geschlossen wird.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: