Lebensberatung Praxistipps

Wie Sie beim Flirten Kontakt mit anderen aufnehmen

Lesezeit: 2 Minuten Es ist gar nicht so einfach, andere kennenzulernen, denn gerade wenn Ihnen jemand gefällt, sind Sie vielleicht noch besonders nervös und der Flirt misslingt. Anmachsprüche helfen auch eher selten. Wie kommen Sie also mit anderen unverfänglich ins Gespräch?

2 min Lesezeit
Wie Sie beim Flirten Kontakt mit anderen aufnehmen

Wie Sie beim Flirten Kontakt mit anderen aufnehmen

Lesezeit: 2 Minuten

Am Anfang ist es wichtig, dass Sie das Eis erst einmal brechen und die Person, für die Sie sich interessieren, auf sich aufmerksam machen. Danach kann sich manchmal ganz von allein ein nettes und unterhaltsames Gespräch ergeben, wenn nur der erste Schritt getan ist.

Für etwas um Hilfe bitten

Häufig wird davon ausgegangen, dass gerade Männer gern einer hilflos und leicht überfordert wirkenden Frau helfen und sich freuen, gewissermaßen der Held sein zu dürfen, der eine missliche Lage beendet. Doch die Freude daran, jemandem einen kleinen Gefallen zu tun, der mit nur wenig Aufwand verbunden ist und dadurch auch sich selbst zu beweisen, dass man etwas kann, findet sich bei beiden Geschlechtern.

Natürlich sollte es sich nur um eine Kleinigkeit handeln und Sie sollten nicht übertrieben hilfsbedürftig wirken. Ideal geeignet ist etwa die Frage danach, wie Sie am Fahrscheinautomaten eine bestimmte Eingabe tätigen können oder wo Sie eine bestimmte Haltestelle finden. Lassen Sie sich einen Weg erklären, denn dies ist meist mit mehr als einem Satz verbunden und mit eventuellen Nachfragen.

So ergibt sich eine gewisse Interaktion und Sie können im Anschluss mit einem netten Lächeln auseinander gehen oder Ihr Gegenüber für die freundliche Unterstützung und Hilfsbereitschaft auf ein kurzes Getränk einladen, denn Ihr Termin hat ja noch etwas Zeit.

Lächeln und Telefonieren

Jemanden direkt anzuflirten wird manchmal als zu direkt und geradezu aufdringlich wahrgenommen. Einige Menschen fühlen sich davon bedrängt, was den Erfolg Ihres Unterfangens natürlich schmälert. Weniger direkt hingegen wirkt es, wenn Sie den Eindruck erwecken, dass Sie jemanden nur nebenbei anschauen oder anlächeln und nicht gleich Ihre ganze Aufmerksamkeit auf diese Person richten.

Diese Situation können Sie sehr gut herstellen, indem Sie mit Ihrem Handy telefonieren, sich in die Nähe der für Sie interessanten Person stellen oder setzen und den anderen während des scheinbaren Telefonats anschauen oder auch anlächeln.

Sie haben dabei den Vorteil, dass Sie sich immer wieder ein Stück weit aus der Interaktion mit Ihrem Gegenüber zurückziehen können, indem Sie dem Gespräch am Telefon wieder intensiver zuhören und dabei wegschauen, aber danach den Blickkontakt wieder aufzunehmen. Ihr Lächeln hat dann vielleicht schon eine Tür geöffnet, sodass sich nach dem Telefonat ein Gespräch ergibt.

Achten Sie hierbei aber darauf, dass Sie, wenn Sie das Telefonat nur vortäuschen, den Ton Ihres Handys ausschalten, denn es wäre sicherlich sehr peinlich, wenn dieses klingelt, obwohl Sie gerade schon so tun, als hätten Sie bereits jemandem am anderen Ende.

Bildnachweis: motortion / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...