Fotografie Praxistipps

Wie finde ich die richtige Digitalkamera?

Lesezeit: < 1 Minute Digitalkameras gibt es in einer schier unüberschaubaren Menge. Sie unterscheiden sich in Form, Farbe, Design und vor allem in punkto Technik ganz gewaltig: Von der wichtigsten Unterscheidung zwischen kompakter Digitalkamera und Spiegelreflexkamera (SLR) bis verfügbaren Motivautomatiken, Displaygröße und vielem mehr. Wie aber findet man die richtige Digitalkamera für die eigenen Bedürfnisse?

< 1 min Lesezeit

Wie finde ich die richtige Digitalkamera?

Lesezeit: < 1 Minute

Digitalkameras im Test
Zunächst einmal gibt es die Möglichkeit, aktuelle Testergebnisse wie die der Stiftung Warentest zum Thema Digitalkamera zu studieren. Hierüber ergeben sich Hinweise auf objektive Vor- und Nachteile der aktuellen Kameramodelle.

Dies ist sehr hilfreich, wenn man bereits genaue Vorstellungen hat, welchen Typ Digitalkamera man anschaffen möchte. Also beispielsweise, wenn man sich für das Semiprofisegment im Bereich SLR entschieden hat, bereits weiß, welche Objektive man wünscht und dass die Kamera zudem über einen Live-View-Modus (das haben im Gegensatz zu den Kompaktkameras nicht alle SLR-Kameras) verfügen soll.

Was aber, wenn man lediglich weiß, wofür man die Digitalkamera einsetzen möchte, vielleicht noch eine farbliche/designtechnische Vorliebe beim Kameragehäuse und eine Vorstellung bezüglich des Preises der neuen Digitalkamera hat – ansonsten aber nicht weiß, worauf es ankommt?

Digitalkamera vom Fotohändler
Vertrauen Sie dem Rat eines Experten, der den Überblick über den Markt neuer Digitalkameras hat – dem Fotofachhändler. Und zwar tatsächlich dem Händler mit dem kleinen aber feinen Fotofachgeschäft. Denn dieser wird Sie im eigenen Interesse gut beraten. Denn seine Geschäftsphilosophie ist auf langfristige Kundenbindung ausgerichtet. Und nur ein zufriedener Kunde wird/bleibt ein Stammkunde.

Sicher hat auch ein Fotofachhändler gewisse Eigeninteressen zum Beispiel was seine Margen angeht – aber ein "alteingesessenes“ Fachgeschäft wird in aller Regel nicht eine einmalige etwas höhere Marge über seinen Ruf als Fachberater stellen. Also: Fachberatung ist "geil“.

Übrigens: Wer lieber beim Fotodiscounter kaufen möchte, dem sei der Blick in ein aktuelles Fotobuch geraten. Wer zum Beispiel eine Digitalkamera zum Thema Reisefotografie kaufen möchte, sollte sich ein entsprechendes Buch anschaffen – dort finden sich neben Fototipps auch Hinweise, welche Anforderungen die entsprechende Ausrüstung mitbringen sollte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: