Lebensberatung Praxistipps

Wie besiege ich meine Ängste?2 min read

Reading Time: 2 minutes In diesem Artikel zeige ich Ihnen eine einfache aber effektive Technik, mit der Sie sich von Ihren Ängsten befreien. Die Technik ist immer und überall anwendbar und sollte Ihr täglicher Begleiter werden. Glauben Sie mir! Sie werden es nicht bereuen. Mit dieser Methode können auch Sie sich emotional heilen und endültig von sinnloser Angst befreien. Durchbrechen Sie die Angst!

2 min Lesezeit
Wie besiege ich meine Ängste?

Wie besiege ich meine Ängste?2 min read

Reading Time: 2 minutes

Angst ist der alles beherrschende emotionale Zustand, der Qi (Lebenskraft) entzieht. Angst rührt von einer auftauchenden Gefahr für unser Leben her. Sie basiert auf dem Gedanken, dass wir eine bestimmte Situation nicht überstehen können und womöglich das verlieren, was uns am kostbarsten ist: unser Leben, einen geliebten Menschen, unsere Existenz, unseren Besitz, unseren Verstand, usw. Angst ist die Emotion der Materie und der mächtigste Auslöser von Krankheiten.

In der chinesischen Medizin wird der Angst das Element Wasser zugeordnet. Wasser wird in diesem Zusammenhang mit den Organen Blase und Niere assoziiert. Die Angst kann sich in vielfältiger Weise äußern. Die Emotionen, die mit der Angst eng in Verbindung stehen sind folgende: Unsicherheit, Unentschlossenheit, Misstrauen, Argwohn und Verzweiflung. Panikattacken und Phobien stehen oft mit Ängsten in Verbindung, werden jedoch in der chinesischen Medizin dem Element Erde zugeordnet.

Es gibt vielfältige Wege mit der Emotion Angst klarzukommen, oder gar bei bestimmten Themen ganz zu beseitigen, jedoch wird man die Angst als Phänomen nie loswerden, denn Angst gehört zum Menschsein dazu, sie ist ein Teil unserer Evolution und erfüllt einen wichtigen Zweck.

Ich möchte Ihnen nun eine Möglichkeit vorstellen, wie Sie Ihre Ängste in den Griff bekommen. Diese besteht aus dem Massieren von Akupunkturpunkten bei gleichzeitigem Aussprechen von einer sogenannten Affirmation (positiven Glaubensaussagen), die Sie täglich für ca.15 Minuten anwenden sollten.

Viel Erfolg!

Mit dieser Technik besiegen Sie Ihre Ängste

Die Übung hat zwei Bestandteile:

  1. Affirmation (Glaubensatz) zum wiederholten Aussprechen
  2. Akupunkturpunkt,der massiert oder geklopft werden muss

Affirmation

„Ich liebe und akzeptiere mich von ganzem Herzen mit all meiner Angst und Unsicherheit.“

Akupunkturpunkte

  1. Auf beiden Seiten des Brustbeins, unter dem Schlüsselbein.
  2. An der Wurzel der Augenbrauen

Sie sollten, während Sie die Akupunkturpunkte nacheinander stimulieren, egal ob durch Massieren oder Klopfen, die oben aufgeführte Affirmation aufsagen. Sie könne je nach eigenem Befinden auch eigene Sätze formulieren und somit ihre Übung ergänzen. Falls Sie Probleme haben, die Akupunkturpunkte genau zu lokalisieren, empfiehlt sich die Recherche über das Internet. Es wird kein Problem sein, diese dort aufzufinden.

Wichtiger Hinweis: Sie sollten jede Angststörung mit ihrem Arzt oder Therapeuten abklären. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von jeglichen Heilversprechen. Die Anwendung dieser Technik kann ziemlich umwerfend sein, oder aber auch bei inkonsequenter Anwendung nicht funktionieren. Haben Sie Geduld!

Wichtige Ergänzung

Ein weiterer Schlüssel dafür, Angst unter Kontrolle zu bekommen, besteht darin, sich auf seinen Atem zu konzentrieren. Atmen Sie langsam in den Bauch ein und zählen Sie dabei bis 7. Halten Sie dann während Sie bis 3 zählen den Atem an und atmen Sie so langsam und allmählich wie Sie können aus, wobei Sie die Bauchdecke einziehen.

Bildnachweis: BortN66 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...