Familie Praxistipps

Wichtige Meilensteine in der Entwicklung Ihres Babys im ersten Jahr

Lesezeit: 2 Minuten Sind Sie verblüfft, wie schnell Ihr Baby neue Dinge lernt, wie z. B. sein Köpfchen zu heben? Meilensteine sind Entwicklungsstufen, die normalerweise jedes Kind durchläuft. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über fünf wichtige Meilensteine in der Babyentwicklung im ersten Jahr sowie Tipps, wie Sie Ihrem Baby helfen können, diese zu meistern.

2 min Lesezeit
Wichtige Meilensteine in der Entwicklung Ihres Babys im ersten Jahr

Wichtige Meilensteine in der Entwicklung Ihres Babys im ersten Jahr

Lesezeit: 2 Minuten

Erster Entwicklungsmeilenstein: Sehen

Bei Geburt kann Ihr Baby nur Objekte sehen, die zwischen 20 und 30 cm entfernt sind. Mit einem Monat kann es schon Objekte sehen, die 60 cm weit weg sind, und mit drei Monaten kann es Objekte erkennen, die zwischen 2 und 2,5 m entfernt sind.

Testen Sie die Sehkraft Ihres Babys, indem Sie beobachten, ob Ihr Baby Sie anschaut und sich für Ihr Gesicht interessiert. Überprüfen Sie, ob es einen Gegenstand von einer Seite zur anderen verfolgen kann. Sie können Ihr Baby bei dieser Fähigkeit unterstützen, indem Sie einen hellen Gegenstand 25 cm von seinem Gesicht entfernt hinhalten. Bewegen Sie diesen langsam hin und her, damit Ihr Baby den Gegenstand mit seinen Augen verfolgen kann.

Zweiter Entwicklungsmeilenstein: Kopf halten

Ist Ihr Baby stark genug, um seinen Kopf oben zu halten? Wenn Sie Ihr Baby tagsüber ab und zu auf den Bauch legen, wird sein Nacken in den ersten Monaten gestärkt. Legen Sie Ihr Baby zwei- oder mehrmals am Tag auf seinen Bauch, bis es sich an diese Position gewöhnt hat. Dies muss nicht sehr lange dauern. Es bringt auch schon etwas, wenn Ihr Baby nur zwei oder drei Minuten auf dem Bauch liegt. Sie können Ihr Baby mit einer Decke auf den Boden legen und Spielsachen vor ihm ausbreiten oder legen Sie Ihr Baby auf Ihren Bauch, damit Sie sich beide gegenseitig anschauen können.

Sobald sich Ihr Baby mit beiden Händen abstützt, wenn es auf dem Bauch liegt und mit Hilfe sitzen kann, ist das Krabbeln nicht mehr fern.

Dritter Meilenstein: Augen-Hand-Koordination

Mit drei bis vier Monaten kann Ihr Baby seine Hände in Brusthöhe zusammenbringen. Dies ist die Grundvoraussetzung für die Fähigkeit, Gegenstände hin und her zu bewegen. Um die Handbewegungen Ihres Babys zu unterstützen, können Sie Fingerspiele mit ihm spielen.

Vierter Meilenstein: Krabbeln

Ab etwa sechs Monaten sollte Ihr Baby nicht länger als eine Stunde am Stück sitzen, wenn es wach ist. Ermutigen Sie Ihr Kind zu krabbeln oder zu robben, indem Sie Spielsachen vor ihm wegrollen oder interessante Gegenstände außer Reichweite platzieren.

Mit ungefähr neun Monaten, sollte Ihr Baby in der Lage sein, nach versteckten oder fallengelassenen Gegenständen zu suchen. Sie können sein Gedächtnis und seine grobmotorischen Fähigkeiten fördern, indem Sie es mit einem Gegenstand spielen lassen und diesen anschließend verstecken, um zu sehen, ob Ihr Baby ihn finden kann.

Fünfter Entwicklungsmeilenstein: Erste Worte

Ab etwa einem Jahr wird Ihr Baby anfangen, einfache Worte inklusive seines Namens, zu verstehen. Sie sollten schon von Anfang an Ihrem Baby immer in die Augen schauen, wenn Sie mit ihm sprechen und Raum für seine Antworten lassen. Ihr Baby wird verschiedene Töne von sich geben, wenn Sie mit ihm sprechen. Dies bedeutet, dass es Ihnen antwortet.

Sie können die Kommunikation Ihres Babys auch mit Zeichensprache fördern. Es kann dann anhand von Zeichen zeigen, was es möchte.

Warum es wichtig ist, Meilensteine zu verfolgen

Es ist völlig normal, wenn Ihr Kind einen Meilenstein erst ein paar Wochen später erreicht. Aber wenn es einen Meilenstein mit mehr als einen Monat verpasst hat, dann sollten Sie sich an Ihren Kinderarzt wenden. Manchmal können verpasste Meilensteine dabei helfen, Entwicklungsprobleme zu erkennen, die sich durch eine frühe Diagnose beheben lassen. Frühgeborene Kinder können diese Meilensteine später erreichen als ihre Altersgenossen.

Bildnachweis: Alexandr Vasilyev / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: