Lebensberatung Praxistipps

Weshalb Demotivation gut für die Motivation sein kann1 min read

Reading Time: 1 minute Manchmal sind wir äußerst motiviert, manchmal unheimlich demotiviert. Das ist nicht weiter schlimm. Im Gegenteil: Es ist sogar von enormer Wichtigkeit, auch mal unmotiviert zu sein. Weshalb Demotivation gut für unsere Motivation ist, erfahren Sie hier.

1 min Lesezeit
Weshalb Demotivation gut für die Motivation sein kann

Weshalb Demotivation gut für die Motivation sein kann1 min read

Reading Time: 1 minute

Demotivation: Alltägliches wird zur Gewohnheit

Stellen Sie sich vor, Sie wohnen und leben am Meer in der Nähe traumhafter Strände. Während Sie andere um Ihren Wohnort beneiden, empfinden Sie diese Idylle nach einer gewissen Zeit als völlig normal und uninteressant. Sie beachten die landschaftliche Schönheit überhaupt nicht mehr. Sie ist nämlich für Sie zum Alltag geworden.

Motivation kann kein Dauerzustand sein

Genauso ist es mit der Motivation. Überlegen Sie mal, was es bedeuten würde, wenn Sie ständig motiviert wären. Wenn dies der Normalzustand wäre, dann wären Sie für bestimmte Aufgaben überhaupt nicht mehr begeisterungsfähig, nicht mehr motivierbar, schließlich wären Sie ja ohnehin für alle Aufgaben permanent motiviert. 

Demotivation und Motivation kommen und gehen

Viele suchen zwar die ständige Motivation. Aber wenn es die ewig andauernde Motivation gäbe, würde dies auf Dauer genauso langweilig werden wie der ständige Wohnsitz am Meer.

Deshalb ist es sogar gut, auch mal demotiviert zu sein. Um so mehr schätzen Sie dann Phasen, in denen Sie Ihre Demotivation überwunden haben und dann wieder voller Motivation an Ihre Aufgaben herangehen können. 

Demotivation ist gut für die anstehende Motivation

Beachten Sie deshalb Ihre Unlust, Ihre Demotivation als etwas Natürliches. Demotivations- und Motivationsphasen wechseln sich ab wie Ebbe und Flut. Dadurch bleibt unser Leben spannend und abwechslungsreich. Betrachten Sie Ihre Demotivationsphasen mal unter diesem Gesichtspunkt, wenn Sie einfach nichts und niemand motivieren kann. Denken Sie daran, dass diese Phase vorübergehen wird und Sie dann wieder mit voller Kraft an Ihren Aufgaben und Zielen arbeiten können.

Bildnachweis: absolutimages / stock.adobe.com