Lebensberatung Praxistipps

Wer passt in der Liebe wirklich zusammen?

Lesezeit: 2 Minuten Gleiches und Gleiches gesellt sich gern zusammen. Für eine dauerhafte Beziehung sind Gemeinsamkeiten in einer Partnerschaft wichtiger als alles andere. Heute sind die Möglichkeiten, einen Partner zu suchen und auch auszuwählen in unserer Kommunikationsgesellschaft fast grenzenlos.

2 min Lesezeit

Wer passt in der Liebe wirklich zusammen?

Lesezeit: 2 Minuten

Wir haben in Deutschland über 6 Mio. Singles. Die einen haben die Lebensform bewusst gewählt, die anderen sind in das Single-Dasein hineingedrängt worden und wollen es beenden.

Ziehen sich Gegensätze wirklich an, wie es der Volksmund sagt?

In der Kennenlernphase den anderen mit seinen gegensätzlichen Vorstellungen und seiner völlig anderen Lebensweise zu entdecken, kann seinen Reiz haben und recht spannend sein. Die Praxis hat gezeigt, dass die Beziehungen, wenn sie enger werden, in der Regel scheitern, weil die Unterschiede zu groß zwischen den Partnern sind. Z. B., wenn der eine ein "Lebemann" ist und die andere lieber kuschelige Abende zu Hause genießt.

Auf Dauer gestaltet sich eine Beziehung schwierig, wenn die impulsive und spontane "Lebefrau" das Leben mit dem "planvollen" Partner teilt, weil bei ihm immer alles geplant sein muss. Dieser ist ordnungsliebend und vorausschauend und sie fühlt sich im ständigen Chaos wohl.

Das kann eine kurzzeitige Beziehung befruchten, weil jeder von beiden einen anderen Lebensstil kennenlernt. In dieser Beziehung kann es auch zu einem erfüllten Sexualleben kommen, aber das ist ja bekanntlich nicht alles.

Gleich zu Gleich – ist das nicht langweilig?

Viele sind der Meinung: "Wenn ich einen Partner habe, der so ist wie ich: das ist doch langweilig". Das muss nicht sein. Wenn Sie einen Partner suchen, dann sollten Sie sich genau überlegen, welche Eigenschaften er haben sollte. Auch die Wertvorstellungen, wie Treue, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sollten bedacht werden, darüber sind sich heute Soziologen und Psychologen einig.

Die Soziologie hat festgestellt, dass Partnerschaften lange halten, wenn sich die Beteiligten in vielen Dingen ähnlich sind. Das können gleichgeartete Hobbys oder andere Freizeitinteressen sein. Trotzdem können auch gegensätzliche Hobbys gut sein, wenn der andere Verständnis und Würdigung dafür aufbringt.

Keinesfalls sollte ein emotional instabiler Mensch sich mit einem emotional instabilen Menschen einlassen, weil das meist in einem Fiasko endet. Menschen, die sich in den meisten Ansichten des Lebens und des wichtigen Gefühlen des Lebens ähnlich sind, haben überdurchschnittliche Chancen für eine gute und lange Partnerschaft, die allen Beteiligten Zufriedenheit und Erfüllung bringt. 

Genetisch gesehen unterscheidet sich meist der ideale Partner ziemlich stark vom anderen. Das ist eine gute Chance für gesunde Nachkommen. Vielleicht gibt uns einen Hinweis auch unsere "Nase" durch den Körpergeruch des Partners. Wer also seinen Partner gut riechen kann, hat gute Chancen, ihn für mehr als nur eine Nacht zu haben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: