Finanzen Praxistipps

Welcher Kredit passt zu mir?

Gründe für einen Kredit gibt es viele: Vielleicht steht eine neue Waschmaschine an und die eigenen Geldmittel reichen nicht aus. Oder es muss das Auto gewechselt werden. Manche benötigen ein Darlehen, um eine Geschäftsidee umzusetzen. Andere wiederum möchten die eigene Liquidität erhöhen, um flexibler auf unvorhergesehene Ausgaben reagieren zu können.

Welcher Kredit passt zu mir?

Welcher Kredit passt zu mir?

Die Kreditgeber haben sich auf die vielfältigen Bedarfsmuster eingestellt und vergeben Kredite maßgeschneidert für jede Anforderung. Für den Verbraucher wird diese Vielzahl an Angeboten zunehmend unübersichtlich, sodass an dieser Stelle etwas Licht ins Dunkel gebracht werden soll.

Wie erhält man einen Kredit?

Ein Kredit wird bei einem offiziellen Finanzinstitut beantragt. Das kann sowohl die Hausbank sein oder eine Direktbank wie Bank Norwegian. Der Kreditgeber prüft daraufhin, ob die Voraussetzungen gegeben sind und ob die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers ausreicht, um ein Darlehen zu gewähren.

Voraussetzungen für eine Kreditaufnahme

Um den Antrag eines Kreditnehmers positiv zu bewerten, gehen die Banken von folgenden Bedingungen aus:

  • Hauptwohnsitz und Bankverbindung in Deutschland
  • positiver Schufa-Score
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Einkommensnachweis

Welche Arten von Krediten gibt es?

Die Banken haben in den letzten Jahren ein breites Spektrum an Kreditrahmen aufgelegt, sodass für jede Eventualität das passende Darlehen dabei ist. Alle Kredite werden in monatlichen Raten und über Sondertilgungen zurückgezahlt.

Rahmenkredit

Diese Form von Kredit, der auch als Abrufkredit bezeichnet wird, erhöht den finanziellen Spielraum des Kreditnehmers. Da relativ hohe Zinsen anfallen, sollte von diesem Kredit nur im äußersten Notfall Gebrauch gemacht werden. 

Es wird ein vereinbarter Geldbetrag auf ein spezielles Kreditkonto überwiesen, von dem der Kreditnehmer nach seinem eigenen Gutdünken Gebrauch macht. Er kann sich die Summe auf einmal auszahlen lassen. Oder er lässt sich regelmäßig Raten überweisen oder hebt nach Bedarf wechselnde Beträge ab. Die Ratenhöhe zur Rückzahlung richtet sich nach den jeweiligen Kapitalmarktzinsen. Zusätzlich wirkt sich der jeweilige Schufa-Score auf die Ratenhöhe aus.

Dispokredit

Der Dispositionskredit ist mit dem Girokonto verbunden. Es handelt sich dabei um einen Überziehungskredit. Dieser steht, im Gegensatz zum Ratenkredit, immer zur Verfügung und dient dazu, kurze Liquiditätsengpässe bis zum Monatsende zu überbrücken.

Für diese Flexibilität erhebt die Bank sehr hohe Zinsen, sodass die Nutzung nicht zur Gewohnheit werden sollte. Daher ist ein herkömmlicher Ratenkredit zu empfehlen, um die fehlende Liquidität auszugleichen. Ein solcher ist mit weitaus weniger Kosten behaftet.

Geldkarte

Eine Geldkarte gibt es in zwei Ausführungen: Bei der sogenannten Girocard (früher: EC-Karte) wird das Konto sofort belastet. Bei der Kreditkarte werden die gesammelten Ausgaben einmal im Monat vom Bankkonto abgebucht. Sollte das Konto nicht gedeckt sein, fallen sehr hohe Zinsen an.

Autokredit

Ein Neuwagen kostet mehrere zehntausende Euro. Die wenigsten zahlen einen solchen Betrag aus der Portokasse. Daher bietet sich ein Autokredit an. 

Dieser ist mit einem herkömmlichen Ratenkredit zu vergleichen, ist allerdings zweckgebunden und darf nur für Zahlungen rund um das neue Auto verwendet werden. Ein zweckgebundener Kredit besitzt bessere Konditionen als ein Ratenkredit, da die Bank den Fahrzeugbrief zur Sicherheit einbehält, bis dass der Kredit getilgt ist.

Kredit für Freiberufler und Selbstständige

Selbstständige und Freiberufler haben es schwerer, an einen Kredit zu kommen. Fehlt ihnen doch das regelmäßige Einkommen. Daher müssen diese Berufsgruppen weitere Unterlagen wie den Einkommensbescheid, eine BWA (betriebswirtschaftliche Auswertung) und gegebenenfalls Bilanzen vorlegen.

Die Kreditaufnahme beschleunigt sich, wenn zusätzliche Sicherheiten wie eine Immobilie oder eine Lebensversicherung vorhanden sind. Auch ein zweiter Kreditnehmer mit unbefristetem Arbeitsvertrag oder ein Bürge erleichtern die Kreditvergabe.

Immobilienkredit

Noch weniger als beim Auto kommen Bauherren um einen Kredit herum. Es geht hierbei schließlich um Beträge im sechsstelligen Bereich. Eine gute Beratung ist empfehlenswert, da die Belastung hoch ist und die Laufzeit üblicherweise mehrere Jahrzehnte beträgt.

Zu empfehlen ist das Annuitätendarlehen. Die Raten beinhalten Zins und Tilgung, sind immer gleich hoch und lassen sich gut kalkulieren.

Fazit

Flexibilität bei einem Kredit ist teuer. Daher ist es empfehlenswert, zuerst nach einem zweckgebundenen Kredit Ausschau zu halten. Wer sich seinen Konsum über den Dispokredit finanziert, zahlt am Ende kräftig drauf. In diesem Falle ist es ratsam, einen normalen Ratenkredit zu beantragen oder sich einen Rahmenkredit einräumen zu lassen.

Bildnachweis: F / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: