Praxistipps Reisen

Welche Kleidung sollten Touristen in Indien tragen?

Lesezeit: 2 Minuten Indien ist ein Land mit großer Tradition und Kultur. Wenn wir in andere Länder reisen, möchten wir uns gut vorbereiten und angemessen verhalten. Neben den Benimmregeln gibt es auch eine Art Kleiderordnung, die zu einem gegenseitigen Respekt führt. Aber auch das Klima, die Natur und die Landschaft geben Grund, sich vor einer Reise nach Indien mit der Kleiderordnung zu beschäftigen.

2 min Lesezeit
Welche Kleidung sollten Touristen in Indien tragen?

Autor:

Welche Kleidung sollten Touristen in Indien tragen?

Lesezeit: 2 Minuten

Ich empfehle Ihnen Folgendes:

 Frauen:

  • Stets Knie bedeckt halten mit einem längeren Rock oder längeren Hosen
  • Schultern sollten möglichst abgedeckt sein, schützen Sie diese z. B. mit einem Tuch, wenn Sie religiöse Stätten besuchen
  • Keine Miniröcke oder knappen kurzen Hosen
  • Keine ärmellosen T-Shirts
  • Kein tiefes Dekolleté
  • Tunika ist empfehlenswert
  • „Salwar Kameez“ – gibt es auch günstig in Indien zu kaufen, besteht aus einer luftigen Hose und einem langen Oberteil

Männer:

  • Kurze Hosen nur wenn notwendig – in Indien tragen nur Schulkinder kurze Hosen und Sie werden nur Aufmerksamkeit erregen.

Gegen Hitze:

  • Leichte und lange Baumwollkleidung
  • Nicht zu eng anliegend
  • Ein Seiden- oder Baumwolltuch ist immer sinnvoll als Kopf- oder Schulterbedeckung
  • Sonnenhut
  • Regenschirm
  • Keine Lederschuhe in Tempeln, deshalb sind Socken in der Tasche immer gut

Gegen Ungeziefer und Moskitos:

  • Lange Baumwollkleidung ab Dämmerung tragen

Am Strand:

  • Bikinis und Badeanzüge sind Inder nicht gewöhnt, hier gehen die Frauen auch mit Sari ins Wasser
  • Vermeiden Sie deshalb das Baden im Bikini in weniger touristischen Gegenden
  • An Touristenstränden in Goa oder im Süden Indiens und an den Hotelstränden ist es kein Problem
  • Nackt baden ist grundsätzlich nicht erlaubt

Natürlich ist es Ihnen überlassen, wie Sie sich kleiden möchten. Es gibt viele Touristen, die sich auch nicht daran halten oder nicht informiert sind. Aus gegenseitigem Respekt ist es von meiner Seite jedoch sehr empfehlenswert, ein wenig darauf zu achten, wenn man nicht angestarrt werden möchte oder anzüglich wirken möchte.

Sie müssen auch gar nicht viel Kleidung mitnehmen. An jeder Ecke gibt es Läden mit feinen Stoffen und tollen Kleidern, wie dem Salvar Kameez oder auch normalen T-shirts und Hosen aus Baumwolle, Seide etc. Diese erhalten Sie außerdem zu sehr günstigen Preisen.

Auch die Maß-Anfertigung von Anzügen, Kleidern, Shirts oder Hosen ist sehr zu empfehlen, da diese genauso preiswert ist und die Stoffe wirklich von guter Qualität und Farbe sind. Am besten nehmen Sie eine Vorlage mit, da die indischen Menschen in der Regel einen kleineren und zarteren Körperbau haben.

Bildnachweis: HappyAlex / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: