Gesundheit Praxistipps

Weißer Spargel – Vitamine und Mineralien des Edelgemüses

Lesezeit: 3 Minuten Im Frühling ist Spargelzeit. Das gilt jedenfalls für den weißen Spargel, der in Deutschland traditionell bis zum 24. Juni geerntet wird.

3 min Lesezeit
Weißer Spargel – Vitamine und Mineralien des Edelgemüses

Weißer Spargel – Vitamine und Mineralien des Edelgemüses

Lesezeit: 3 Minuten

Das essbare Elfenbein, wie Gourmets ihn gern bezeichnen, ist ein besonderes Gemüse, das einen unvergleichlich zarten, cremigen Geschmack mit einem Hauch von Bitterstoffen besitzt und mit gesundheitsfördernden Effekten punkten kann.

Spargel macht schlank

Durch den hohen Wassergehalt von 93 Prozent sättigt Spargel schnell, ohne den Körper zu belasten. Das Gemüse ist ein wahrer Schlankmacher, denn es hat nur 18 kcal (75 kJ) pro 100 Gramm, 0,2 Gramm Fett, kein Cholesterin, 1,9 Gramm Eiweiß und 2,0 Gramm Kohlenhydrate.

Spargel enthält zudem wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die gerade in dieser natürlich vorliegenden Kombination positiv auf den gesamten Körper wirken.

Fett- und wasserlösliche Vitamine im weißen Spargel

Ein Teil der im Spargel enthaltenen Vitamine sind fettlöslich und können im Körper gespeichert werden:

Carotin (Vorstufe von Vitamin A); Gehalt in 100 g: 30 µg; Wirkung: Unterstützt das Immunsystem, wirkt gegen freie Radikale

Vitamin E; Gehalt in 100 g: 2 mg: Wirkung: Antioxidans, schützt vor freien Radikalen, wichtig für Herz, Kreislauf, Nerven, Muskeln, rote Blutkörperchen

Vitamin K; Gehalt in 100 g: 40 µg; Wirkung: Unterstützung der Blutgerinnung Wasserlösliche Vitamine werden außer Vitamin B12 kaum im Körper gespeichert, daher kann ein Überschuss nicht schaden. Nicht benötigte Mengen werden einfach über die Harnwege ausgeschieden.

Folgende wasserlösliche Vitamine sind im verdaulichen Teil des Spargels enthalten:

Vitamin B1; Gehalt in 100g: 110 µg; Wirkung: Unterstützt die Nervenfunktionen, die Verdauung und setzt Energie aus Kohlenhydraten frei

Vitamin B2; Gehalt in 100 g: 120 µg; Wirkung: Wichtig für Augen und Haut, setzt Energie aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten frei

Vitamin B3 (Niacin, Nicotinamid); Gehalt in 100 g: 1 mg; Wirkung: Sorgt für das Nervensystem und die Produktion von Energie in Zellen und Geweben.

Vitamin B5 (Pantothensäure); Gehalt in 100 g: 620 µg; Wirkung: Setzt Energie aus der Nahrung frei, wichtig für Wachstum sowie Bildung von Hormonen und Abwehrstoffen

Vitamin B6 (Pyridoxin); Gehalt in 100 g: 60 µg; Wirkung: Für Eiweißverbindungen, stärkt die Widerstandskraft von Haut, Muskeln, Blut und Nervensystem

Folsäure; Gehalt in 100 g: 85 µg; Wirkung: Für Wachstum und Zellteilung, besonders wichtig für Schwangere und das Nervensystem ungeborener Kinder

Biotin; Gehalt in 100 g: 2 µg; Wirkung: Zur Stärkung von Haut, Haaren und Nägeln sowie für die Verbindung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten

Vitamin C; Gehalt in 100 g: 20 mg; Wirkung: Schutz vor Infektionen, wichtig für Haut und Bindegewebe, zur Wundheilung, notwendig für die Verwertung von Eisen, für das Wachstum und die Regeneration von Knochen, Zähnen, Zahnfleisch, Zellen und Blutgefäßen, reduziert die Bildung von krebserregenden Stoffen, zum Beispiel Nitrosamine

Lebenswichtige Mineralstoffe des weißen Spargels

Gemeinsam mit den folgenden Mineralstoffen unterstützt der Genuss von weißem Spargel unseren gesamten Körper und dessen Funktionen:

Natrium; Gehalt in 100g: 4 mg; Wirkung: Funktion von Muskeln und Nerven

Kalium; Gehalt in 100g: 205 mg; Wirkung: Muskeln, Nerven, Herz, Energieproduktion, Zellstruktur

Magnesium; Gehalt in 100g: 20 mg; Wirkung: Lebenswichtig für über 200 Körperfunktionen, wirkt als Co-Faktor für die Vitamine B und C sowie als Teil etlicher Enzyme

Calcium; Gehalt in 100g: 20 mg; Wirkung: Für den Aufbau und die Funktion von Knochen, Zähnen, Muskeln und Nerven

Mangan; Gehalt in 100g: 270 µ; Wirkung: g Für Knochen, Gelenke, Nerven und antioxidative Enzyme

Eisen; Gehalt in 100g: 1 mg; Wirkung: Teil der roten Blutkörperchen, wichtig für den Sauerstofftransport, das Immunsystem und Stoffwechsel-Enzyme

Kupfer; Gehalt in 100g: 150 µg; Wirkung: Teil des antioxidativen Enzymsystems, des Eisenstoffwechsels und der Pigmentproduktion

Zink; Gehalt in 100g: 500 µg; Wirkung: Notwendig für das Immunsystem, die Zellwände, die Fortpflanzung und den Blutzuckerspiegel

Phosphor; Gehalt in 100g: 45 mg; Wirkung: Wichtig für den gesamten Körper, besonders zur Energiebereitstellung in den Muskeln

Chlorid; Gehalt in 100g: 55 mg; Wirkung: Balanciert Säuren und Basen im Körper aus, wirkt zusammen mit Natrium und Kalium, Anregung der Leberfunktionen und wichtig für die Verdauung

Fluorid; Gehalt in 100g: 50 µg; Wirkung: Wichtig für den Aufbau von Knochen und Zähnen

Jodid; Gehalt in 100g: 7 µg; Wirkung: Notwendig zur Bildung von Schilddrüsenhormonen, unterstützt Haut, Haare und Nägel

Ideales Team: Vitamine und Mineralstoffe des Spargels

Natrium, Chlorid und Kalium sind außerdem lebenswichtige Elektrolytsalze, die die Körperflüssigkeiten im Gleichgewicht halten. Generell sind Mineralstoffe zusammen mit Sonnenlicht entscheidend für die Wirkung von Vitaminen und den Erhalt unserer Zellen.

Der Bedarf ist recht unterschiedlich, da von einigen Mineralstoffen nur wenige Mikrogramm, von anderen sogar mehr als hundert Milligramm benötigt werden.

Spargel deckt mit einer üblichen Portion sicher nicht den gesamten Tagesbedarf an Nährstoffen, bietet jedoch einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Ernährung.

Bildnachweis: Floydine / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: