Hobby & Freizeit Praxistipps

Weihnachtszeit: Bunte Ideen für zu Hause

Lesezeit: 2 Minuten Der goldene Herbst ist vorüber und dem grauen und trüben Winter gewichen. Kälte und Nässe sind kaum einladend, um den Tag im Freien zu verbringen. Damit es wenigstens zu Hause bunt und fröhlich zugeht, hier ein paar schnelle und einfache Tipps, die das Gemüt erheitern und Spaß für die ganze Familie mitbringen.

2 min Lesezeit
Weihnachtszeit: Bunte Ideen für zu Hause

Autor:

Weihnachtszeit: Bunte Ideen für zu Hause

Lesezeit: 2 Minuten

Tipp 1: Weihnachtsdeko sichten und Wohnung schmücken

Ende November und Anfang Dezember eignen sich ideal, um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Da kommen die Kisten mit der kunterbunten Weihnachtsdeko gerade recht. Mit hübschen Lichterketten an den Fenstern und den Basteleien der Kinder sieht jeder Raum gleich richtig festlich aus. Zudem macht es unheimlich Spaß, gemeinsam in dem Sammelsurium an Kugeln und Deko zu stöbern und zusammen zu entscheiden, was wo aufgehangen werden soll.

Tipp 2: In der Weihnachtszeit mit Kindern basteln

Basteln mit den Kindern steht ganz hoch im Kurs der Lieblingsbeschäftigungen zur Weihnachtszeit. Ob Fensterbilder aus Window Color, Schneemänner und Sterne aus Pappe oder hübsche Deko für den Tannenbaum: Basteln macht Spaß, die Zeit vergeht wie im Flug und die Ergebnisse sind wundervolle individuelle Schmuckstücke für das Zuhause. Im Internet lassen sich zudem viele Ausmalbilder und Bastelideen zur Weihnachtszeit finden, mit denen die Kinder ausreichend beschäftigt werden können.

Tipp 3: Plätzchen backen

Backen! Kaum einer nutzt nicht die Weihnachtszeit, um ausgiebig alle möglichen Kekse, Plätzchen und Kuchen zu backen. Leckeres bunt verziert mit allerhand Streuseln und und Lebensmittelfarbe bringt Freude auf den Tisch. Und der leckere Duft
macht Lust auf noch mehr Plätzchen. Eine Beschäftigung, die auch schon die ganz Kleinen lieben. Mit kleiner Teigrolle und Ausstechförmchen gerüstet, helfen sie gern fleißig mit.

Tipp 4: Lieder und Geschichten rund um die Weihnachtszeit

Lieder und Geschichten rund um die Weihnachtszeit passen nun perfekt. Entweder die Musik lauter machen und mit den Kindern zusammen wild durch das Wohnzimmer tanzen und kräftig mitsingen oder zu leisen Tönen in eine Decke kuscheln und die zahlreichen Weihnachtsgeschichten lesen, während fleißig die Kekse genascht und warmer Kakao getrunken wird.

Tipp 5: Weihnachtsgeschenke und Weihnachtskarten für die Liebsten vorbereiten

Vor allem über Selbstgemachtes freuen sich die Angehörigen am meisten. Geschenkideen wie bemaltes Geschirr, eigens gestaltete Shirts oder Taschen sowie selbst gemachte Kerzen oder Seifen sind schnell gemacht und kinderleicht. Für das Bemalen von Stoff und Porzellan gibt es spezielle Stifte und Malkreiden, die super für Kinder geeignet sind und sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Bei Kerzen und Seifen findet man in ausgewählten Geschäften Sets mit praktischen Anleitungen und dem benötigten Zubehör. Hier brauchen kleinere Kinder allerdings etwas Hilfe, damit nichts schiefläuft.

Und am Ende eines kreativen Tages gönnen sich Mama und Papa ihre wohlverdiente Ruhe, damit sie am nächsten Tag wieder fleißig mit den Kindern backen, basteln, singen, lesen und naschen können! Dann vergeht die Zeit bis Heiligabend fast wie im Flug.

Bildnachweis: lunaundmo / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: