Praxistipps Verein

Weihnachtsfeier im Verein einmal anders

Lesezeit: 1 Minute Die traditionelle Weihnachtsfeier darf bei keinem Verein im Eventkalender fehlen. Oder doch? Haben Sie sich schon einmal Gedanken über eine Alternative gemacht? Wenn nicht, ich habe es für Sie getan.

1 min Lesezeit

Weihnachtsfeier im Verein einmal anders

Lesezeit: 1 Minute

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wieso man Weihnachten im Verein feiert? In den meisten Fällen geht es doch gar nicht um Weihnachten, sondern tatsächlich um das Feiern. Was an sich ja auch nicht verwerflich ist. Die Frage muss jedoch erlaubt sein, wieso gerade die Weihnachtsfeier so fest im Veranstaltungskalender verankert ist. Es könnte ja schließlich auch ein anderer Termin sein. Rein theoretisch. Praktisch funktioniert das noch nicht ganz. 

Ich möchte keine traditionellen Strukturen zerstören, jedoch finde ich, dass es durchaus Zeit ist manchmal etwas Neues zu versuchen. Symbolisch könnte man sagen, dass die Feier an Weihnachten das Jahr abschließt. Für mich macht aber eine ganz andere Ideologie hinter einer traditionellen Feier mehr Sinn: Wieso stimmt man sich nicht mit einer Neujahrsfeier auf das neue Jahr ein?

Muss es immer eine Weihnachtsfeier sein?

Eine Neujahrsfeier klingt jetzt vielleicht nicht sehr revolutionär. Was gewinnt man also dadurch? Betrachten wir die Symbolik, finde ich es wichtig, dass man sich gemeinsam auf das neue Jahr einschwört. Aber nicht nur Motivation spielt eine Rolle dabei. Für Projekte nutzen Unternehmen oft Kick-Off-Veranstaltungen zur Einstimmung des Teams auf die bevorstehenden Aufgaben. Gerade Sportvereine können dies nutzen. Schauen wir uns auch noch die finanzielle Seite an, kann man wohl feststellen, dass die Preise für DJs, Bands usw. einfach wegen der kleineren Nachfrage günstiger wird. Denn Weihnachtsfeiern gibt es zu genüge und gute Acts und Locations sind gefragt.

Die Tagesordnung muss auch nicht sonderlich von der einer normalen Weihnachtsfeier abweichen. Ehrungen, Tombola und Vorführungen sollten ruhig Bestandteil der Neujahrsfeier sein. Zum Schluss heben Sie sich auch so von der Masse ab. Die Frage ist nur, ob Sie dies auch möchten. Ein Test schadet doch nicht, oder? Ich wünsche Ihnen so oder so viel Erfolg!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: