Gesundheit Praxistipps

Was sind Anzeichen für Schwerhörigkeit?

Lesezeit: < 1 Minute Haben Sie öfter das Gefühl, in einem Gespräch nicht alle Fakten mitzubekommen. Müssen Sie häufiger nachfragen? Schauen Sie öfter in irritierte Gesichter, wenn Sie auf eine Frage antworten, weil Sie die Frage nicht richtig verstanden haben? Dann könnte es sein, dass Sie unter Schwerhörigkeit leiden. Erfahren Sie hier mehr.

< 1 min Lesezeit
Was sind Anzeichen für Schwerhörigkeit?

Was sind Anzeichen für Schwerhörigkeit?

Lesezeit: < 1 Minute

Es gibt verschiedene Ursachen, die zu einer Schwerhörigkeit führen können:

  • Ein Hörsturz mit einseitiger Hörminderung kommt urplötzlich auf und ist begleitet von Schwindel, Ohrgeräuschen und einem Druckschmerz im Ohr.
  • Ein Ohrenschmalzpropf beeinträchtigt die Hörfähigkeit ebenfalls merklich.
  • Bei einem Knalltrauma fühlt man einen starken stechenden Schmerz im Ohr und die Hörminderung tritt plötzlich ein und kann sogar zu völliger Taubheit führen. Ursache ist eine dauerhafte Lärmbelastung oder ein übergroßer Lärm, wie beispielsweise ein lauter Knall oder eine Explosion.
  • Eine Entzündung des Mittelohrs oder des Gehörgangs kann vorübergehend die Hörfähigkeit beeinträchtigen. Begleitet wird die Entzündung meist von Fieber, Schmerzen in den Ohren und Abgeschlagenheit.
  • Die Schwerhörigkeit im Alter entsteht langsam und schleichend und wird daher oft erst dann erkannt, wenn es bereits zu sozialen Beeinträchtigungen gekommen ist. Der Verlauf geht über Jahre und wird meist nicht vom Betroffenen selbst bemerkt, sondern von Freunden, Bekannten, Familie oder Arbeitskollegen.

Anzeichen für Schwerhörigkeit

  • Sie verstehen Ihren Gesprächspartner nicht gut, wenn Sie in einer geräuschvollen Umgebung sind.
  • Sie überhören den Wecker oder die Türklingel.
  • Beim Telefonieren haben Sie Schwierigkeiten den Gesprächspartner zu verstehen.
  • Sie haben schon Beschwerden über Ihr zu lautes Radio oder Fernseher erhalten.
  • Sie erschrecken sich, wenn Sie auf der Straße von jemandem angesprochen werden oder bemerken ein herannahendes Auto erst sehr spät.

Gehen Sie zum Arzt,

  • wenn Sie ganz plötzlich auf einem Ohr sehr viel schlechter oder gar nichts mehr hören.
  • wenn Sie unter Schwindel leiden, Ohrgeräusche hören oder Druck im Ohr verspüren.
  • wenn Sie unter stechenden Schmerzen nach einem lauten Knall leiden.

Bildnachweis: Ingo Bartussek / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: