Gesundheit Praxistipps

Was ist Detox? – Tipps zur Entgiftung

Lesezeit: 1 Minute Den Begriff Detox kennt man sonst eher im Zusammenhang mit Entgiftungstherapien von Drogen. Zunehmend wird er aber von der Schönheitsindustrie verwendet, um Cremes, Duschgels oder Shampoos zu verkaufen. Genauso werben auch die verschiedensten Nahrungsergänzungsmittel mit dem Begriff Detox. Generell sollen diese Produkte bei der Entgiftung des Körpers helfen. Lesen Sie hier mehr zu dem Thema Detox.

1 min Lesezeit
Was ist Detox? - Tipps zur Entgiftung

Was ist Detox? – Tipps zur Entgiftung

Lesezeit: 1 Minute

Hinter dem Begriff Detox verbirgt sich die Auffassung, dass unser Körper den vielfältigsten Belastungen ausgesetzt ist und mit diesen überlastet ist. Dazu gehören neben ungesunder Ernährung, Alkoholkonsum und Nikotin auch Umweltgifte, Farbstoffe, Konservierungsstoffe in Fertiggerichten und einiges mehr. Diese Fülle an schädigenden Stoffen überfordert unseren Stoffwechsel. Es kommt zu Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Infekt-Anfälligkeit.

Brauche ich Detox?

Detox bezeichnet die Reinigung von Körper und Seele und ist eine Wohltat für unsere Gesundheit. Der Stoffwechsel unseres Körpers ist normalerweise in der Lage mit den vielfältigsten Schadstoffen umzugehen. Wird dem Körper allerdings über einen langen Zeitraum zu viel an schädigenden Stoffen zugeführt, kann es sein, dass es zu einer Überlastung kommt. In diesem Fall sollten Sie eine Entgiftung machen.

Tipps für Detox

In so einer Überlastungssituation können Sie Ihrem Körper durch einfache Mittel helfen:

  • Trinken Sie viel! Besonders geeignet für Detox sind Wasser, Mineralwasser, Kräutertees oder Saft-Schorlen.
  • Regen Sie Ihren Stoffwechsel mit viel Bewegung an der frischen Luft an!
  • Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen: Das entlastet Ihren Körper. Dazu gehören viel Obst und Gemüse und wenig Fleisch, Fettes, Süßes, Fast-Food und Fertiggerichte.
  • Verzichten Sie während Detox möglichst auf Alkohol, Zigaretten und trinken Sie Kaffee nur in Maßen.
  • Besuchen Sie die Sauna: Es ist eine Wohltat für Körper und Seele. Außerdem werden mit dem Schweiß unnötige Stoffe aus dem Körper ausgeschieden.
  • Gönnen Sie sich eine Fußreflexzonenmassage: Diese soll ebenfalls Stoffe mobilisieren und den Abtransport unterstützen.
  • Probieren Sie Detox-Yoga! Dabei werden speziell die Organe angeregt, die dem Stoffwechsel und damit der Entgiftung dienen.
  • Nutzen Sie Ayurveda für Detox! Im Ayurveda sind einige Öl-Massagen bekannt, die Abbauprodukte aus den Geweben mobilisieren und so den Abtransport erleichtern können.

Bildnachweis: Viktoria / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):