Praxistipps

Warum steigen die Umsätze der Online-Casinos – 5 Gründe

Lesezeit: 4 Minuten Poker, Blackjack oder Roulette sind klassische Casinogames, die in Spielbanken ihren festen Platz haben. Wer ein paar Runden am Roulette-Tisch drehen will, hatte vor Jahren nur eine Chance – das nächste Casino. Allerdings ist der Zahl in Deutschland begrenzt.

4 min Lesezeit
Warum steigen die Umsätze der Online-Casinos - 5 Gründe

Warum steigen die Umsätze der Online-Casinos – 5 Gründe

Lesezeit: 4 Minuten

Hintergrund: Über den Glücksspielstaatsvertrag reguliert der Staat die deutsche Casinoszene. Um Glücksspiele zu betreiben, müssen Anbieter eine entsprechende Konzession beantragen. Und diese werden nur vergeben, wenn Antragsteller bestimmte Auflagen erfüllen. In den letzten Jahren hat sich die Situation verändert. Eine wachsende Zahl von Casinofans setzt inzwischen auf Online Casinos. Was ist das Besondere an diesen Internetspielbanken?

Online Casinos bündeln Spielangebote, wie sie in stationären Spielbanken anzutreffen sind. Dazu gehören:

  • Slots (auch als Automatenspiel bezeichnet)
  • Baccarat
  • Poker (in verschiedenen Varianten)
  • Keno
  • Pai Gow.

Aber anders als Spielbanken ist das Angebot der Internetcasinos für einen deutlich umfassenderen Personenkreis verfügbar. Gerade dieser Aspekt dürfte in den letzten Jahren ein Grund für das wachsende Interesse gewesen sein. Natürlich gibt es noch einige weitere Gründe, welche den Zulauf erklären. Und die dazu führen, dass die Umsätze im Bereich des Online Glücksspiels steigen.

Warum steigen die Umsätze der Online-Casinos - 5 Gründe
Abbildung 1: Online-Casinos werden heute immer beliebter – doch woran liegt das eigentlich?

1. Online-Casinos sind überall & jederzeit erreichbar

Den Reiz der Internetspielbanken macht einerseits das Spielangebot aus. Als Erklärung reicht dieser Aspekt nicht aus. Ein weiterer Punkt kann den Zulauf teilweise erklären. Online Casinos sind – anders als stationäre Spielbanken – nicht an Öffnungszeiten gebunden. Zudem existiert in den Internetspielbanken kein Dresscode.

Das Ergebnis: Casinofans nehmen an den Spieltischen Platz – egal, ob sie in der Mittagspause Latzhose und Arbeitsschutzschuhe oder Hemd und Anzug tragen. Diese beiden Komponenten gehören sicher zu den Gründen für eine wachsende Akzeptanz der Online-Angebote. Es ist egal, ob Mitglieder lieber nach Feierabend oder am Wochenende zum Zeitvertreib spielen. An dieser Stelle rückt ein weiterer Aspekt in den Fokus: Die Möglichkeit, unterwegs zu spielen. Inzwischen haben die Anbieter nicht nur mobile Apps entwickelt. Einige Betreiber setzen mit ihren Marken ausschließlich auf dieses Segment – und sind reine Mobile Casinos.

2. Spielen mit kleinen Einsätzen möglich

Wer Casinos aufmerksam beobachtet, wird eines relativ schnell feststellen: In Spielbanken ist ein gewisser finanzieller Spielraum Voraussetzung. Eben mal schnell mit 20 Euro Roulette oder Blackjack spielen ist hier nicht möglich.

Beispiel Poker: Einsätze von weniger als 1 Euro sind in vielen Casinos nicht möglich. 150 Euro bis 200 Euro sollten Casinofans also durchaus im Portemonnaie mit sich führen, um eine reelle Chance zu haben. Im Online Casino sieht die Situation wesentlich entspannter aus. Hier spielen Einsteiger teils mit Blindlevel von 0,05/0,10 Euro. Und sind bereits mit 10 Euro dabei. Ideale Voraussetzungen, um Poker zu spielen – ohne dabei ein hohes finanzielles Risiko einzugehen.

Diese Situation bezieht sich nicht nur auf Pokertische, sondern kann auf viele andere Casinogames übertragen werden, egal, ob es sich hier um Slots oder Blackjack handelt. Gerade für Spieler, die nur zum Spaß und ohne Risiko spielen wollen, sind Online Casinos eine willkommene Möglichkeit. Auch ist die Bezahlmöglichkeit über PayPal in Online Casinos ein weiterer Faktor, warum das Spielen in Online Casinos so beliebt ist. Spieler können so leicht und spontan Geld transferieren und anfangen zu spielen.

3. Spielwechsel in Sekundenschnelle

Eben noch Book of Ra, jetzt Gonzo´s Quest – und in ein paar Minuten Poker. In keiner Spielbank ist ein Wechsel der Games und Tische mit dieser Geschwindigkeit möglich. Online lassen sich Spiele und Spielarten sehr viel schneller Wechseln.

Auf diese Weise entsteht eine Abwechslung und Vielfalt, wie sie Spielcasinos kaum zu bieten haben. Wer sich für die Anmeldung bei einem Internetcasino entscheidet, hat oft sogar die Möglichkeit, mehrere Spielfenster parallel zu öffnen – und kann so:

  • Keno
  • Automaten
  • Stud Poker

gleichzeitig spielen – alles bequem von der Couch aus. Gerade dieses Maß an Flexibilität sorgt dafür, dass sich viele Spieler in Online Casinos wohlfühlen, selbst wenn sie die einzelnen Spiele nur im Spielgeldmodus ausprobieren. Zudem interessiert sich auch ein immer jüngeres Publikum für Online-Spielautomaten, wie eine Umfrage unter Videospielern ergab. Demnach gaben 50% der Videospieler zwischen 18 und 48 Jahren an, neben Videospielen auch immer mal wieder in Online-Casinos zu spielen.

4. Jederzeit über neue Titel informieren

Was gibt es im Casinos Neues? Casinofans haben online einen wesentlichen Vorteil: Neue Titel und Spielvarianten sind hier in kurzen Zeitabständen verfügbar. Klassische Spielbanken sind an diesem Punkt weniger flexibel, da jeder neue Spielautomat Geld kostet.

In Online Casinos lassen sich die Änderungen wesentlich schneller vornehmen – zumal die Entwicklung und den Support heute meist nicht die Betreiber, sondern technische Dienstleister übernehmen. Online bietet sich ein weiterer Vorteil: Informationen rund um die Spielevarianten und Titel stehen in Echtzeit zur Verfügung – und können jederzeit abgerufen werden.

5. Bonusaktionen für Free Spins & Extraguthaben

Zu den Ursachen, die gerade Online Casinos für Anfänger interessant machen, gehören die Bonusaktionen. Hierunter werden verschiedene Programme zusammengefasst, welche Anbieter im Zuge der Akquise und Kundenbindung benutzen.

Verbreitet sind hier unter anderem:

  • Free Spins/Freispiele
  • Neukunden Matchboni
  • Reload Aktionen.

Freispiele sind Gratisdrehungen an Slots, die mit einem bestimmten Wert je Spin aktiviert werden. Als Matchbonus werden Prämien bezeichnet, welche neue Spieler – meist nach ihrer ersten Einzahlung – erhalten (in Höhe von 50 Prozent bis 100 Prozent des Aufladungsbetrags).

Reload Prämien basieren auf einem ähnlichen Grundprinzip. Allerdings sind diese nicht auf neue Mitglieder in den Casinos zugeschnitten, sondern Bestandskunden, die sich bereits im Online Casino registriert haben.

Warum steigen die Umsätze der Online-Casinos - 5 Gründe
Abbildung 2: Gerade die Automatenspiele erfreuen sich online einer sehr großen Beliebtheit.

Fazit: Online-Casinos haben einige Vorteile

In den letzten Jahren hat sich die Umsatzsituation für die Glücksspielbranche positiv entwickelt. Diesen Eindruck hinterlässt zumindest eine Studie aus dem Hause Price Waterhouse Coopers . Die Branche kann sich über einen Gesamtumsatz in dreistelliger Milliardenhöhe freuen. Dazu tragen seit einigen Jahren verstärkt auch Online Casinos bei. Hier ist nicht nur die Zahl der Anbieter gestiegen. Inzwischen haben diverse Internetspielbanken ein Spielangebot entwickelt, welches die Möglichkeit der stationären Casinos übersteigt. Und mit Entwicklung der VR dürfte auch in diesem Segment die eine oder andere Innovation Einzug halten. Für die wachsenden Umsätze der Branche gibt es am Ende aber nicht die eine Ursache – sondern viele Aspekte, die ineinandergreifen.

Bildquellen:

36810999 / Adobe Stock
Abbildung 1: @ blickpixel (CC0-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 2: @ kaisender (CC0-Lizenz) / pixabay.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...