Fotografie Praxistipps

Warum Sie für eine Digitalkamera einen zirkularen Polfilter benötigen

Lesezeit: < 1 Minute Wollen Sie Ihre Aufnahmen mit einer Digitalkamera durch den Einsatz eines Polfilters aufwerten, um beispielsweise die Farben bei Landschaftsaufnahmen zu intensivieren (dunkelblauer Himmel) oder um Spiegelungen zu vermeiden, müssen Sie einen zirkularen Polfilter einsetzen. Ich sage Ihnen, warum!

< 1 min Lesezeit

Warum Sie für eine Digitalkamera einen zirkularen Polfilter benötigen

Lesezeit: < 1 Minute

Polfilter kommen zum Einsatz, um Spiegelungen auf nicht-metallischen Objekten zu vermeiden oder zu intensivieren. Mittels Polfilter kann man bspw. die Spiegelungen in einer Schaufensterscheibe weitgehend ausschalten oder aber Spiegelungen auf einer Wasseroberfläche verstärken.

Genauso lassen sich gerade bei Landschaftsaufnahmen die Farben verstärken, insbesondere der blaue Himmel wirkt durch den Einsatz eines Polfilters unter optimalen Voraussetzungen sehr intensiv. Sie benötigen für eine Digitalkamera, egal ob Kompakt- oder DSLR-Kamera, einen sogenannten zirkularen Polfilter.

Es gibt zwei Arten von Polfiltern: linear und zirkular. Die Wirkung beider Filtertypen ist  prinzipiell vergleichbar, allerdings müssen Sie bei Verwendung an einer Digitalkamera einen zirkularen Polfilter einsetzen.

Warum müssen Sie einen zirkularen Polfilter einsetzen?
Bei allen Kameras mit Autofokussystem, also 99% der erhältlichen Digitalkameras, kann der Einsatz eines linearen Filters die Automatik erheblich stören. Es kommt zu Fehlmessungen. Zirkulare Polfilter sind mit einer sogenannten Verzögerungsfolie bestückt, die das polarisierte Licht in eine Rotation versetzt, so dass es ungehindert die Messsysteme passieren kann und die Messungen der Kamera nicht beeinträchtigt.

Wie kann man einen linearen von einem zirkularen Polfilter unterscheiden, wenn es nicht auf der Verpackung steht oder man sich nicht sicher ist?
Stellen Sie sich mit dem Filter vor einen Spiegel und blicken Sie hindurch. Handelt es sich um einen linearen Filter, können Sie von beiden Seiten durch den Filter hindurch sehen. Handelt es sich um einen zirkularen Filter, erscheint der Filter in einer Blickrichtung durchsichtig und von der anderen Seite schwarz.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: