Lebensberatung Praxistipps

Warum Ihr Glück im Handeln liegt

Lesezeit: 2 Minuten Sie fühlen sich wohl und gehen zufrieden zu Bett. Das geschieht an Tagen, an denen Sie das Gefühl hatten, Ihr Leben im Griff zu haben: Sie haben freie Entscheidungen getroffen, die Ärmel hochgekrempelt und gehandelt. Niemals liegt alles in Ihrer Hand. Doch können Sie die Macht in Ihrem Leben vergrößern, wenn Sie aktiv werden.

2 min Lesezeit

Warum Ihr Glück im Handeln liegt

Lesezeit: 2 Minuten

Sich regen bringt Segen

Menschen, die sich regelmäßig bewegen, sind meist gesünder und fühlen sich zufriedener. Jedoch wirkt jede Art von Alltagsaktivität darauf ein, dass Sie ein zufriedenes Leben führen. Warum das so ist? Weil Sie Ihren Einflussbereich im Leben damit vergrößern. Gleichzeitig verringern Sie den Einfluss, den andere Menschen auf Ihr Lebensglück haben. Und auch die "äußeren Umstände" können Ihnen weniger anhaben. Es tut gut, zu spüren: Ich habe mein Leben im Griff. Das gilt für jeden Lebensbereich, ob Familie, Hobby oder Beruf.

Die Macht liegt in dreierlei Händen

Stellen Sie sich vor, Sie veranstalten ein Grillfest.

  • Ihr eigener Einfluss:
    Sie haben rechtzeitig die Einladungskarten verschickt, Getränke und Essen gekauft, Dekorationen besorgt, Tische und Stühle ausgeliehen. Sie haben an alles gedacht, für eine perfekte Party. Denken Sie.
  • Der mögliche Einfluss anderer:
    Der Postsack mit Ihren Einladungen ging verloren und kein Gast weiß Bescheid. Oder alle Gäste kommen, jedoch sind zwei Vegetarier darunter, die gekränkt auf die Riesen-Steaks starren. Oder alle mögen Fleisch, dafür sind die Fußballfans muffig, weil sie ein wichtiges Spiel der Nationalmannschaft verpassen.
  • Die "höhere Gewalt" spuckt in die Suppe:
    Kurz bevor die Würstchen gar sind, löscht ein Gewitterregen das Feuer. Oder ein Schwarm Schnaken bedient sich an den sommerlich bekleideten Gästen.

In vier Schritten kommen Sie ins Handeln

  1. Akzeptieren Sie: es liegt nicht alles in Ihrer Hand.
  2. Freuen Sie sich darüber, dass Sie einen gewissen Einfluss haben.
  3. Planen Sie, was Sie selbst gestalten können. Fühlen Sie sich ein, wie Ihnen die Mitmenschen und die Natur ins Gehege kommen können und planen Sie diese Umstände ein, soweit es geht.
  4. Wenn Sie an alles gedacht haben, lassen Sie los und erwarten, was passiert.

Lösungsmöglichkeiten für die Grillfest-Katastrophe

  • Bitten Sie in der Einladung um frühzeitige Rückmeldung, so fällt Ihnen auf, wenn die Einladungen verloren gegangen sind.
  • Bereiten Sie Gemüsespieße und Grillkäse vor. In jeder Festrunde gibt es Gäste, die Fleisch nicht besonders mögen.
  • Besorgen Sie einen Beamer mit Leinwand und nehmen Sie es hin, dass die Fußballfans sich auf eine Spiellänge aus der Party ausklinken.
  • Grillen Sie auf einem Grill, den Sie im Gewitterfall unter ein Dach schieben können.
  • Besorgen Sie Anti-Mücken-Spray und stellen Sie Kerzen und Fackeln auf, die Mücken vertreiben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: