Hobby & Freizeit Praxistipps

Wann ist Ostern 2013?

Lesezeit: 2 Minuten Wann ist Ostern? Welches Datum für Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern kommt in den Kalender? Lesen Sie Hintergründe und Zusammenhänge, um souverän auf diese Fragen antworten zu können. Außerdem erfahren Sie hier, warum zu Ostern der Osterhase kommt.

2 min Lesezeit

Wann ist Ostern 2013?

Lesezeit: 2 Minuten

Wann ist Ostern? Wie wird das Datum ermittelt?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie das Datum für Ostern jedes Jahr errechnet wird? Welches Datum kommt in den Kalender?
Beim Konzil von Nicäa, im Jahre 325, wurde der Julianische Kalender eingeführt, der ab 326 galt. Gleichzeitig trat auch die Verordnung in Kraft, die den Frühlingsanfang auf den 21. März legte. Ebenfalls sollte Ostern von da an auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond fallen.

Vergleichen Sie dazu auch meinen Beitrag Rosenmontag und Veilchendienstag kommen nach Weiberfastnacht (Teil 2).

Es gab dann noch eine Kalenderreform während der Amtszeit von Papst Gregor VIII., aus der unsere heutige Zeitrechnung und der Gregorianische Kalender hervorgingen. Dieser Kalender gilt seit 1583 und hat bis heute Gültigkeit.

So kommt es, dass der Frühlingsanfang nach dem heutigen Gregorianischen Kalender auf einen anderen Tag fällt, als der Frühlingsanfang im Julianischen Kalender. Auch gibt es in Schaltjahren im Gregorianischen Kalender für den Frühlingsanfang eine Verschiebung vom 21. März auf den 20. März. In engem Zusammenhang mit dieser Berechnung steht somit auch das Datum für Ostern.

Wann ist Ostern? – Kalender

Der erste Vollmond nach dem Frühlingsanfang fällt 2013 auf den 27. März. Der darauffolgende Sonntag ist am 31. März 2013. Das bedeutet, Ostern 2013 ist am 31. März.

Wann ist das orthodoxe Osterfest?

Das orthodoxe Osterfest richtet sich bis heute nach dem Julianischen Kalender und auch nach dem orthodoxen Kirchenkalender. Daher fällt Ostern in Griechenland, Russland und Bulgarien meist auf ein anderes Datum als bei uns.

Wann ist Ostern 2013?

Eine Übereinstimmung wie 2011 am 24. April gibt es erst wieder in den Jahren 2014 und 2017. 2013 ist das orthodoxe Osterfest am 5. Mai.

Gründonnerstag und Karfreitag

Gründonnerstag und Karfreitag liegen immer vor dem Ostersonntag. 2013 fällt Gründonnerstag damit auf den 28. März und Karfreitag ist am 29. März. Karfreitag ist bei uns, genau wie Ostersonntag und Ostermontag, ein gesetzlicher Feiertag.

Ostern, Osterhase und bunte Ostereier

Wie bei vielen anderen Feiertagen und Traditionen lassen sich auch für Ostern sowohl religiöse als auch heidnische Ursprünge und Bräuche entdecken, die mit übernommen oder weitergeführt wurden. So stellen die bemalten Eier ein Symbol für Fruchtbarkeit und Leben dar. Ebenso gibt es das jüdische Pescha – oder Paschafest. (Pes-cha, Pas-cha).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: