Computer Praxistipps

Vorsicht Trojaner: Spam-Mails locken Anwender auf gefälschtes Irak-Blog

Lesezeit: < 1 Minute Die Situation im irakischen Krisengebiet beschäftigt auch in Deutschland viele Menschen. Dies machen sich neue Spam-Mails zu Nutzen und locken interessierte Bürger nun auf ein gefälschtes Irak-Blog, das vermeintlich von amerikanischen Soldaten verfasst wird. Wer den Link anklickt, wird das Opfer von gleich 2 Trojanischen Pferden.

< 1 min Lesezeit

Vorsicht Trojaner: Spam-Mails locken Anwender auf gefälschtes Irak-Blog

Lesezeit: < 1 Minute
„SPAMfighter ApS“ warnt dringend vor dieser neuen Spam-Mail. Die Mail macht neugierig auf die Erlebnisse des Soldaten, der als Augenzeuge ganz dicht an den Geschehnissen im Irak dran ist. Aber bitte nicht den Link anklicken, dieser führt den nichtsahnenden Anwender direkt auf eine Homepage, die ein gefälschtes Blog enthält und den Besucher zum Lesen verführt. Währenddessen installiert die Homepage unbemerkt zwei Trojanische Pferde auf dem Rechner des Besuchers. Die beiden Trojaner, die installiert werden, nennen sich W32/Exploit.Gen and RIFF/Ani_exploit.gen. Sie öffnen einem Hacker die Hintertür zu Ihrem PC und ermöglichen so das Ausspähen der eigenen Daten.

Erstaunlich ist, wie authentisch die gefälschte Blog-Seite mit den eingebetteten Trojanern ist. Die Macher der Seite haben extra Fotos aus realen Kriegsblogs kopiert und sogar Videos von YouTube übernommen. Die Spam-Mail selbst rät sogar noch dazu, die Web-Adresse des Soldaten-Blogs auch ja an die eigenen Freunde weiterzugeben. Tun Sie das nicht!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: