Haus & Garten Praxistipps

Vorgarten: Visitenkarte des Hauses – Bepflanzung konkret (Teil 5)

Lesezeit: < 1 Minute Der Hausbaum im Vorgarten ist eine schöne Tradition, die sich durch entsprechende Pflanzenauswahl auch heutzutage beibehalten lässt. Ergänzend können weitere Gehölze, Stauden, Gräser und Blumenzwiebeln für eine grüne Idylle auch auf kleinem Raum sorgen. Dann freuen sich praktisch das gesamte Jahr Gäste sowie Bewohnerinnen und Bewohner über den Vorgarten.

< 1 min Lesezeit

Vorgarten: Visitenkarte des Hauses – Bepflanzung konkret (Teil 5)

Lesezeit: < 1 Minute

Als Hausbaum eignen sich alle Arten, deren Krone auch im ausgewachsenen Zustand noch das richtige Größenverhältnis zu Vorgarten und Haus aufweisen. Beispiele hierfür sind Zierapfel-Sorten, wie Malus "Prof. Sprenger", Ebereschen (Sorbus aucuparia), verschiedene veredelte Ziersträucher (Amelanchier lamarckii, Frühlingsflieder und weitere als Hochstamm) sowie die unterschiedlichen Bäume mit kugelförmigen Kronen. Bei letzteren muss aber die Endgröße genau im Auge behalten werden, denn einige werden im Laufe der Jahre für den üblichen Vorgarten deutlich zu groß.

Ergänzt werden kann die Bepflanzung mit Gehölzen, die ebenfalls von der Dimension her stimmen müssen. Sehr anspruchslos ist der Spierstrauch (Spiraea x arguta), der im Frühjahr mit seinen weißen Blüten begeistert.

Im Winter, wenn kein Frost herrscht, blühen Duftschneeball (Viburnum fragans) und Winterjasmin (Jasminum nudiflorum).

Was müssen Sie bei der Bepflanzung des Vorgartens beachten?
Bei allen Pflanzen ist natürlich die Beschaffenheit des Bodens (sandig oder lehmig) und die Belichtung (sonnig, absonnig, halbschattig, schattig) zu beachten. Aber auch Niederschlagsmengen dürfen nicht außer Acht gelassen werden.

Bei den Stauden, Gräsern und Blumenzwiebeln können alle Arten verwendet werden, die den Vorgaben in Bezug auf den jeweiligen Vorgarten gerecht werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: