Gesundheit Praxistipps

Vitaminverlust: So bewahren Sie das Vitamin C

Lesezeit: < 1 Minute Vitamin C wird für viele Stoffwechselvorgänge benötigt. Der Mensch kann das Vitamin nicht selbst bilden und muss es daher mit der Nahrung aufnehmen. Vitamin C ist licht- und temperaturempfindlich. Mit diesen Tipps können Sie Vitaminverlust vermeiden:

< 1 min Lesezeit
Vitaminverlust: So bewahren Sie das Vitamin C

Vitaminverlust: So bewahren Sie das Vitamin C

Lesezeit: < 1 Minute

Vitamin C im Obst

Obst und Gemüse sollten Sie möglichst frisch einkaufen und dann vor Licht und Wärme geschützt aufbewahren. Äpfel verlieren bei normaler Raumtemperatur innerhalb eines Monats bereits ein Fünftel des Vitamingehalts. Die optimale Lagertemperatur beträgt null Grad Celsius.

Vitamin C im Gemüse

Blattgemüse sollte gar nicht aufbewahrt, sondern am selben Tag gegessen werden. Spinat verliert im Kühlschrank in zwei Wochen ganze drei Viertel des Vitamingehalts. Beim Kochen ist zu beachten, dass Vitamin C wasserlöslich ist, weswegen Gemüse mit wenig Wasser im geschlossenen Topf blanchiert werden sollte. Eine vitaminreiche Alternative ist Rohkost.

Wo ist das Vitamin C?

Schälen Sie Obst nur dünn oder, noch besser, essen Sie die Schale mit – denn die meisten Vitamine befinden sich entweder direkt in oder unter der Schale.

Bildnachweis: Yaruniv-Studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: