Praxistipps Verein

Vertretung des Verein eindeutig definieren

Lesezeit: 1 Minute Achten Sie unbedingt darauf, dass eindeutig und unmissverständlich geregelt bleibt, wer berechtigt ist, den Verein zu vertreten. Mit anderen Worten: Es darf keinen Zweifel daran geben, wer BGB-Vorstand ist. Denn der erweiterte Vorstand ist nicht Vorstand im Sinne des Gesetzes (§ 26 BGB). Er nimmt lediglich die Funktionen wahr, die nach der Satzung innerhalb des Vereins übertragen sind.

1 min Lesezeit

Vertretung des Verein eindeutig definieren

Lesezeit: 1 Minute
Was die Anzahl der Beisitzer betrifft, so sollte sich die Satzung hierzu nicht festlegen. Am besten regeln Sie in der Satzung, dass "bis zu … Beisitzer" dem erweiterten Vorstand angehören. Dann können Sie die Anzahl der Beisitzer den praktischen Erfordernissen anpassen, ohne dass etwa zeit- und kostenaufwändige Satzungsänderungen notwendig werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...