Homöopathie Praxistipps

Verspätete erste Regelblutung: Homöopathie hilft bei Menstruationsstörungen

Lesezeit: 2 Minuten Zu Menstruationsstörungen gehören nicht nur Schmerzen, sondern auch ein unregelmäßiger Zyklus, zu starke oder zu schwache Blutungen, Zwischenblutungen und Schmierblutungen. Wie die Homöopathie bei zu später Menarche (erster Regelblutung) helfen kann, erfahren Sie hier.

2 min Lesezeit
Verspätete erste Regelblutung: Homöopathie hilft bei Menstruationsstörungen

Verspätete erste Regelblutung: Homöopathie hilft bei Menstruationsstörungen

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn die erste Regel (Menarche) nicht kommen will

Die erste Regel setzt bei Mädchen sehr unterschiedlich ein. In manchen Fällen geht es vielleicht schon mit 10 oder 11 Jahren los, andere Mädchen warten bis sie 16 sind vergeblich auf die Menarche. Wenn bis zum 16. Lebensjahr überhaupt keine Regel-Blutung stattgefunden hat, bieten Gynäkologen manchmal die Pille als Abhilfe an.

Doch eine künstliche Steuerung der Hormone kann eine natürliche Blutung nicht ersetzen und steht im Verdacht zu späteren Fruchtbarkeitsstörungen zu führen. Grundsätzlich sollte eine homöopathische Behandlung von einer professionellen Homöopathin durchgeführt werden.

Homöopathische Mittel bei verzögerter Menarche

Pulsatilla ist ein Mittel, für schüchterne, sanfte und weinerliche Mädchen, die noch sehr an den Eltern hängen.

Cyclamen hilft vielleicht bei verschlossenen Mädchen, die gerne im Zimmer sitzen, Musik hören und am liebsten mit niemandem sprechen.

Hier ist auch an Natrium-muriaticum zu denken. Diese Mädchen lieben Musik, sind zurückhaltend und sehen oft traurig aus. Vielleicht tragen Sie auch einen Tiefen Kummer mit sich herum oder die Eltern haben sich getrennt, worunter sie leiden.

Aristolochia kann bei Mädchen passen, die arrogant oder gekünstelt wirken.

Graphites ist ein homöopathisches Mittel für Mädchen, die übergewichtig sind und sehr sanft und zurückhaltend wirken. Sie haben vielleicht auch Probleme mit der Haut oder den Nägeln.

Causticum ist ein homöopathisches Mittel für Mädchen mit einem großen Gerechtigkeitssinn. Diese Mädchen engagieren sich vehement für die Rechte anderer (auch von Tieren).

Lycopodium passt für schlaue aber schüchterne Mädchen, die vor allem nicht vor anderen auftreten wollen. Wenn die Brüste noch nicht gewachsen sind, kann man ebenfalls an Lycopodium denken. Vorsicht! Es wird nur helfen, wenn es wirklich passt. Ein homöopathisches Mittel für größere Brüste gibt es leider nicht!

Fazit: Nur wenn ein homöopathisches Mittel wirklich passt, wird es eine verzögerte Entwicklung vorantreiben. Dann kann sich auch vieles andere, wie immer wiederkehrende Infekte und Krankheiten oder psychische Probleme lösen. Deshalb ist der Besuch bei der Homöopathin so wichtig.

Bildnachweis: bilderstoeckchen / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: