Lebensberatung Praxistipps

Verpasste Chancen: Was Entscheidungen so schwierig macht

Lesezeit: 2 Minuten Das Leben ist unsere einzige Chance, und keine Generalprobe. Verpasste Chancen führen häufig dazu, dass wir vorangegangene Entscheidungen bereuen. Damit Reue erst gar nicht aufkommt, besteht die Notwendigkeit, möglichst gute Entscheidungen zu treffen.

2 min Lesezeit
Verpasste Chancen: Was Entscheidungen so schwierig macht

Verpasste Chancen: Was Entscheidungen so schwierig macht

Lesezeit: 2 Minuten

Verpasste Chancen durch falsche Entscheidungen

Sich richtig zu entscheiden ist wichtig. Schließlich erhoffen wir uns alle ein möglichst erfülltes und zufriedenes Leben. Doch jede einzelne Entscheidung kann sich im Nachhinein auch als falsch herausstellen. Treffen müssen wir sie trotzdem. Die Konsequenzen einer Nichtentscheidung sind schließlich oft schlimmer, als die einer falschen. Die Zeit selbst schafft eigene Realitäten, indem sie unbeeindruckt weiter läuft: Tick, tick, tick…

Chancen verpassen vermeiden: Auf die Informationen kommt es an

Erschwerend kommt hinzu, dass wir nur bei prinzipiell unentscheidbaren Fragen echte Entscheidungen treffen müssen! Sind alle Entscheidungsfaktoren bereits bekannt, braucht man diese ja nur gegeneinander abzuwägen. Und… Bingo! Reines Abwägen von Faktoren erfordert zwar logisches Denken, aber keinen großartigen „Mut zur Lücke“. Echte Entscheidungen muss man hingegen da fällen, wo einem eben nicht alle notwendigen Informationen zur Verfügung stehen! Deshalb fallen sie uns oft so schwer.

Viele Entscheidungen sind im Grunde bereits vorentschieden. Sie sind bestimmt durch unseren Kontostand, unseren Zeitvorrat, die aktuellen persönlichen Möglichkeiten, die gegebenen Fakten etc. Diese Entscheidungen fallen leichter und verursachen meist nur wenig Reue – da es nicht zu verpassten Chancen kommt.

Bei unentscheidbaren Fragen, sieht das hingegen ganz anders aus:

  • „Wird diese oder jene Berufswahl besser für mich sein – auch in 20 Jahren noch?“
  • „Wird dieser oder jener Job sich als der erfolgbringendere für mich, meine Karriere, meine Familie herausstellen?“
  • „Wird mir diese oder eher jene Weiterbildung eine Verbesserung einbringen?“
  • „Werde ich mit diesem oder jenem Partner auf Dauer glücklicher werden?“

Verpasste Chancen haben unangenehme Konsequenzen

Nichts von all dem kann man wirklich im Voraus wissen. Genau deshalb erfordern derartige Entscheidungen eine Menge Mut! Schließlich können auch diese, so lebensbestimmend sie naturgemäß sind, später zur verpassten Chance werden. Und derweil läuft die Lebenszeit unaufhaltsam weiter: Tick, tick, tick…

Die Erkenntnis falsche Entscheidungen getroffen zu haben, ist alles andere als schön. Wenn sie einen trifft, dann nicht selten wie ein Hammerschlag. Dieses quälende Gefühl versucht man natürlich zu vermeiden. Vollständig gelingt es nie, denn Fehler gehören nun mal zum Leben dazu.

Aber wer macht sie schon gerne? Niemand. Denn ist eine vergangene Entscheidung erst einmal als „falsch“ entlarvt, fangen die Schwierigkeiten erst richtig an. Nicht selten überfällt einen dann die Reue über die verpassten Chancen im Leben.

Bildnachweis: Victor Koldunov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: