Gesundheit Praxistipps

Verminderte Leistungsfähigkeit? Achten Sie auf Karies!

Lesezeit: 2 Minuten Unser Körper ist ein einziges System, bei dem kleine Ursachen eine große Wirkung haben können. Auch unsere Zahngesundheit spielt hier eine große Rolle. So kann Karies die Leistungsfähigkeit deutlich verschlechtern.

2 min Lesezeit
Verminderte Leistungsfähigkeit? Achten Sie auf Karies!

Verminderte Leistungsfähigkeit? Achten Sie auf Karies!

Lesezeit: 2 Minuten

Als ob Zahnschmerzen nicht schon schlimm genug wären, können sie auch noch unserer Leistungsfähigkeit schaden. Wenn Zähne stark von Karies befallen sind, können sie im Körper allerhand Unheil anrichten.

Das liegt an den Stoffen, die bei der Zersetzung des Zahns freigesetzt werden können. Ist ein Zahn nicht mehr vital, sterben die darin liegenden Nerven und Gefäße ab.

Wie bei jedem Zerfallsprozess entstehen auch hier Zersetzungsprodukte, die für den Körper giftig sind. Damit diese giftigen Substanzen nicht in den Blutkreislauf gelangen, kapselt der Organismus den Zahn vom Blutkreislauf ab. Es bildet sich ein so genanntes Granulom im Kiefer rund um den absterbenden Zahn.

Gift in den Körper

Obwohl der Körper den Zahn abkapselt, kann er nicht komplett verhindern, dass die giftigen Stoffe in den Kreislauf gelangen. Eine kleine Menge der Zerfallsstoffe gelangen in den Körper und würden diesen langsam vergiften, wenn das Immunsystem nicht eingreifen würde. Ein kaputter Zahn sondert permanent Giftstoffe in den Blutkreislauf und zwingt das Immunsystem, pausenlos auf Hochtouren zu arbeiten. Auf Dauer werden dadurch die Abwehrkräfte geschwächt. Und wenn das der Fall ist, fühlen Sie sich müde, schwach und automatisch verringert sich auch Ihre Leistungsfähigkeit.

Türöffner

Das ist aber nicht das einzige Problem. Denn wenn Ihr Abwehrsystem permanent damit beschäftigt ist, die giftigen Stoffe des Zahns zu beseitigen, kann es sich nicht mehr so gut gegen andere Eindringlinge behaupten. Viren, Bakterien oder Pilze haben deutlich leichteres Spiel, in den Körper zu gelangen und hier weiteren Schaden anzurichten. Es steigt das Risiko, krank zu werden.

Bei Leistungsschwäche zum Zahnarzt

Unter dem Röntgenbild ist das Granulom als dunkler Fleck unter dem Zahn zu sehen. Selber hat man außer starken Zahnschmerzen keine Möglichkeit um zu merken, ob ein Zahn so krank ist, dass er Giftstoffe in den Körper abgibt. Aber wenn man sich permanent krank und müde fühlt, sollte man vielleicht seinen nächsten Zahnarzttermin einmal vorverlegen. Vielleicht liegt es ja an einem stark kariösen Zahn.

Bildnachweis: hikdaigaku86 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: