Lebensberatung Praxistipps

Verlassen Sie Ihre bequeme Komfortzone und finden Sie Flow in Ihrem Leben!

Lesezeit: 2 Minuten Wir sind nicht auf dieser Erde, damit wir es immer bequem haben. Verlassen Sie Ihre bequeme Komfortzone und stellen sich selbst gewählten Herausforderungen. So erleben Sie Erfolgserlebnisse, oder wie es so schön auf neudeutsch heißt: Flow. Eben, das Gefühl der größten Befriedigung aus einer Beschäftigung, das Sie Raum und Zeit vergessen lässt.

2 min Lesezeit

Verlassen Sie Ihre bequeme Komfortzone und finden Sie Flow in Ihrem Leben!

Lesezeit: 2 Minuten

Wir sind nicht auf dieser Erde, um es immer bequem zu haben. Dieser Tatsache sollten wir uns immer bewusst sein, auch wenn wir es gerne anders hätten. So müssen wir, ob wir wollen oder nicht, dieses "Gesetz" akzeptieren. Erst wenn Sie sich für Ihre Ziele wirklich anstrengen, werden Sie Ihre Realisierung auch wirklich genießen können.

Flow: Belohnung für Anstrengungen
Erst dann werden Sie den, in der Erfolgspsychologie so oft beschriebenen Flow, erleben. Eben jenes Gefühl, das sich einstellt, wenn man in seiner Arbeit völlig aufgeht und über das erzielte Ergebnis gleichermaßen begeistert, wie zufrieden ist.

Suchen Sie Herausforderungen, dann erleben Sie den Flow! 
Der Volksmund sagt: "Was nichts kostet, ist auch nichts!" So ist es auch mit Ihren Erfolgen. Als bequeme Komfortzone bezeichnet man den Bereich, in der Sie sich bequem und sicher fühlen. In dem Sie Dinge tun, die Sie sicher beherrschen und die keine Herausforderungen für Sie enthalten. Die gewünschten Resultate sind berechenbar, und es sind keine Überraschungen zu erwarten. Allerdings hat dieses Verhalten gravierende Nachteile.

Trägheit ist der Feind des Flows
Das bequeme Vermeiden von neuen Herausforderungen und die immerwährende Arbeit, bequem in der Komfortzone, machen weich und verhindern persönliche Weiterentwicklungen. Wenn Sie immer nur das tun, was Sie immer schon getan haben, werden Sie auch immer nur das erhalten, was Sie schon immer erhalten haben.  

Oder, wie es einmal Albert Einstein ausdrückte, grenze es an Schwachsinn, wenn man glaubt, dass sich etwas verändert, wenn man alles beim Alten belässt. Der stärkste Feind der Weiterentwicklung ist nicht der Irrtum, sondern die Trägheit. In der Komfortzone lässt es sich schön ruhen.  

Bequemlichkeit verhindert Herausforderungen
Herausfordernde Aufgaben hingegen, die einem liegen und so richtig Spaß machen, gehen leicht und schnell von der Hand, auch wenn sie schwierig sind und eine hohe Konzentration erfordern. Das weiß jeder, der schon einmal in einer anspruchsvollen Tätigkeit, so richtig, versunken ist.

Suchen Sie den Flow, suchen Sie spannende Aufgaben!
Der Grund: Herausfordernde Aufgaben, die man gut beherrscht, erzeugen Flow, also einen Energieschub und positive Gefühle. Außerdem passen sie in der Regel zur inneren Motivstruktur. Deshalb, verlassen Sie Ihre bequeme Komfortzone und suchen sich Ihre Aufgabe, die Ihnen Flow verschafft. Meist ist dabei nur der Anfang etwas schwieriger. Wenn Sie erst einmal die Begeisterung gepackt hat, können Sie sich gar nicht mehr vorstellen, dass Sie einmal der Bequemlichkeit den Vorzug gegeben haben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: