Praxistipps Verein

Vereinsmarketing im Voraus planen: Nutzen Sie die Zeit zwischen den Jahren

Lesezeit: 2 Minuten Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, im Volksmund "zwischen den Jahren" genannt, eignet sich hervorragend, um das Vereinsmarketing im Voraus für das kommende Jahr zu planen und einen Terminplan für Veranstaltungen zu erarbeiten. Wie Sie dabei am effektivsten vorgehen, habe ich in einigen Empfehlungen für Sie zusammengestellt.

2 min Lesezeit

Vereinsmarketing im Voraus planen: Nutzen Sie die Zeit zwischen den Jahren

Lesezeit: 2 Minuten

Zwischen den Jahren, die Zeitspanne zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr, ist eine ruhige Zeit. Viele Betriebe haben geschlossen und es finden kaum Veranstaltungen in diesen Tagen statt. Das ist eine gute Gelegenheit, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, Bilanz zu ziehen und neue Ideen zu entwickeln.

Was sich im Verein bewährt hat, was erneuert werden muss

Aus den gewonnenen Erkenntnissen und Erfahrungen die Konsequenz zu ziehen und den Jahresplan für das nachfolgende Jahr zu erstellen, bietet sich vor dem Jahreswechsel an. Die zentralen Punkte sind:

  • Welche Marketingmaßnahmen haben sich in der Vergangenheit bewährt und sollten weiter durchgeführt werden?
  • Was kann noch zusätzlich an Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden?
  • Welche Veranstaltungen im Jahreslauf sind eine Konstante im Verein und ein Muss?
  • Welche zusätzlichen Veranstaltungen bieten sich an?
Daraus sollten Sie dann eine Checkliste erstellen, die Sie Ihrem Vorstandsteam vorlegen, um Ihr Vereinsmarketing im Voraus planen zu können. Das Konzept eignet sich auch hervorragend für einen Vortrag bei der Jahresversammlung Ihres Vereins, bei dem Sie die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres streifen und Ihre Pläne für die Zukunft vorstellen. Insofern ist die Zeit "zwischen den Jahren" kurz vor der bevorstehenden Generalversammlung doppelt günstig, um die Planungen vorzunehmen. 

Bisherige Marketingmaßnahmen analysieren

Das Vereinsleben bietet zahlreiche Möglichkeiten, gezielte Marketingaktionen festzulegen. Aus der Vergangenheit haben Sie sicher schon Erfahrungen sammeln können, welche Aktionen am besten geeignet sind, um Mitglieder zu binden und neue zu gewinnen. Das sollten Sie für die Eckdaten nutzen, wenn Sie Ihr Vereinsmarketing im Voraus planen möchten.

Gleichzeitig werden Sie feststellen, wo es noch Lücken gibt und was vernachlässigt wurde. Denken Sie daran: Manche früher erfolgreiche Marketingmaßnahmen und Veranstaltungen haben sich über die Jahre abgenutzt und bedürfen einer Erneuerung, um der Öffentlichkeit zu zeigen, dass sich der Verein den Zeichen der Zeit stellt und alles andere als verstaubt ist. Das heißt nicht, dass Sie ältere Mitglieder mit hypermodernen Aktivitäten vergraulen müssen.

Bei der Planung das richtige Mittelmaß mit Angeboten für alle Generationen zu finden ist oberste Prämisse. Marketingmaßnahmen sind für folgende Zielgruppen zu konzipieren:

  • für Kinder und Jugendliche 
  • für Familien
  • für die Altersgruppe zwischen 30 und 50 Jahre
  • für die Generation 55 plus

Sie haben dabei die Bedürfnisse der einzelnen Altersgruppen ins Auge zu fassen. Stellen Sie in den Vordergrund, warum es erstrebenswert ist, Mitglied in Ihrem Verein zu werden. Schließlich wollen Sie Nachwuchs gewinnen und auch Mitglieder im "gesetzten" Alter für Ihren Verein interessieren, um ein möglichst breites Spektrum abzudecken. 

Welche Marketingmaßnahmen zu welcher Jahreszeit?

Es macht wenig Sinn, wenn Sie im Sommer für ein Winterevent Ihres Vereins werben. Bis es soweit ist, haben es nicht nur die Mitglieder vergessen, sondern auch die breite Öffentlichkeit wird sich zu gegebener Zeit nicht mehr an die Werbung erinnern. So wie innovative Unternehmen Marktlücken erschließen, sollten Sie auch bei den Marketingmaßnahmen vorgehen. Es bringt dem Verein wenig, wenn er gerade dann einen Event plant, wenn im engeren Umfeld schon mindestens zwei andere Veranstaltungen stattfinden.

Gerade in den Zeiten, wo wenig geboten wird, sollten Sie zuschlagen. Sprechen Sie sich mit anderen Vereinen ab. Kooperation zahlt sich aus und es bringt Ihrem Verein Pluspunkte, wenn Sie konsensfähig sind.

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sind wichtige Themen im Verein. Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: