Praxistipps Verein

Vereinsfest bei der GEMA anmelden

Lesezeit: < 1 Minute Spielt bei Ihrem Vereinsfest eine Band, muss der Vorstand oder ein Beauftragter die Veranstaltung bei der GEMA anmelden. Weder die Band noch der Wirt - falls das Fest in einem Lokal stattfindet - sind dafür zuständig.

< 1 min Lesezeit

Vereinsfest bei der GEMA anmelden

Lesezeit: < 1 Minute

Um die Anmeldung der Veranstaltung bei der GEMA muss sich derjenige kümmern, in dessen Namen und auf dessen Rechnung die Aufführung erfolgt. In anderen Worten: Wenn Sie ein Vereinsfest mit Band veranstalten, muss sich auch der Verein – also der Vorstand oder ein Beauftragter – um die Anmeldung bei der GEMA kümmern.

Vereinsfest mit Livemusik – das müssen Sie bei der GEMA-Meldung beachten
Auch dann, wenn für das Vereinsfest ein Lokal angemietet wird, obliegt die GEMA-Anmeldung der Veranstaltung dem Verein. Diese Anmeldung muss folgende Angaben umfassen:

  • Größe der Räumlichkeiten
  • Höhe des Eintrittspreises
  • Art der Musik (live oder von der CD)

Bei Live-Musik müssen Sie zusätzlich beachten, dass alle Stücke, die bei der Veranstaltung gespielt werden, aufgelistet werden. Nehmen Sie für ein Vereinsfest also eine Band unter Vertrag, klären Sie im Vorfeld, wer die GEMA-Gebühren übernimmt, um Missverständnisse im Nachhinein zu vermeiden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: