Praxistipps Verein

Vereinsarbeit: So werden Vorstandssitzungen effizienter

Lesezeit: 1 Minute Sind Ihre Vorstandsitzungen auch immer zu lang, zu uneffektiv, zu schlecht strukturiert? Das können Sie vermeiden, wenn Sie als Sitzungsleiter diese 4 Tipps befolgen:

1 min Lesezeit

Vereinsarbeit: So werden Vorstandssitzungen effizienter

Lesezeit: 1 Minute
  1. Legen Sie im Vorfeld eine Tagesordnung fest, in der Sie jedem Tagesordnungspunkt einen klaren Zeitrahmen zuordnen, den Sie den Teilnehmern auch vorab mitteilen. Lassen Sie keine „Zeitfresser“ in der Tagesordnung zu. Diskutiert werden möglichst nur Punkte, die entscheidungsreif sind.
  2. Wichtig ist, dass jeder weiß, die Ergebnisse der Sitzung werden ernst genommen. Entscheidungen haben daher Bestand, bis sie offiziell durch neue ersetzt werden. Sichten Sie vor jeder Sitzung frühere Protokolle und fragen Sie laufende Projekte/Aufgaben ab!
  3. Jeder Teilnehmer trägt zum Gelingen bei. Lassen Sie es daher nicht zu, dass einzelne Teilnehmer sich wie Gäste fühlen und sich nur berieseln lassen. Fordern Sie alle Anwesenden auf, sich aktiv an den Diskussionen zu beteiligen.
  4. Wenn eine Sitzung zu Ende ist, sollte jeder Teilnehmer exakt wissen, was er zu tun hat. Die Umsetzungsschritte der TOPs werden bereits in der TOP-Diskussion festgelegt. Ist das nicht machbar, legen Sie für die einzelnen Realisierungsschritte eigene Termine fest.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: