Praxistipps Verein

Verein: Auskunftsverpflichtung in der Mitgliederversammlung

Lesezeit: < 1 Minute Damit dem Vereinsvorstand in der Mitgliederversammlung auch die volle Entlastung für seine Tätigkeit gegeben werden kann, muss die Mitgliederversammlung umfassend über alle maßgeblichen Aktivitäten informiert werden. Sollte dem Vorstand keine vollständige Entlastung erteilt werden, muss er auch weiterhin in diesen Punkten haften. Daher sollte der Rechenschaftsbericht folgende Punkte beinhalten:

< 1 min Lesezeit

Verein: Auskunftsverpflichtung in der Mitgliederversammlung

Lesezeit: < 1 Minute
  • Zu- und Abgänge von Mitgliedern,
  • Auskunft über alle Vereinsaktivitäten und -projekte,
  • Klarstellung der finanziellen Situation des Vereins,
  • ausführliche Informationen über die Mittelverwendung,
  • Entwicklung der Mitgliederfluktuation,
  • geplante Kooperationen mit anderen Vereinen und Verbänden sowie
  • sämtliche tatsächliche und rechtliche Verhältnisse des Vereins.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: