Lebensberatung Praxistipps

Veränderung ist Wahrnehmung der Zeit

Lesezeit: < 1 Minute Womit fängt eine Veränderung an? Sicherlich in der Wahrnehmung unserer Zeit und einer bewussten Hinterfragung, wie wir mit unserer Zeit umgehen und was wir in dieser Zeit erleben. Wie viel mehr Lebensqualität steckt denn häufig in einer Veränderung? Sind Sie sich das wert?

< 1 min Lesezeit

Autor:

Veränderung ist Wahrnehmung der Zeit

Lesezeit: < 1 Minute

Fragen zu unserer Wahrnehmung der Zeit
Die Routine des Alltags wird häufig ohne Reflexion erlebt und verhindert ein bewusstes Erleben.

  • Wo versteckt sich unsere bewusste Wahrnehmung?
  • Sind wir nur noch auf Gegenstände und auf Zahlen fixiert und was machen diese mit uns?
  • Was möchten wir in welcher Zeit bewusst wahrnehmen?
  • Sind wir "arme Menschen", die sich im Hamsterrad abstrampeln müssen ohne Aussicht auf Veränderung und mehr Zeit für reflektiertes Erleben und mehr Lebensfreude?
  • Empfinden wir das Umfeld nur noch als Störfaktor?
  • Erkennen wir, dass die meisten Probleme oder Stress hausgemacht sind?
  • Sehen wir keine Veränderungsmöglichkeit der Situation?
  • Entspricht die Situation, in der Sie sich befinden, Ihren Bedürfnissen?
  • Möchten Sie aus der Routine oder Sackgasse oder Einbahnstraße raus, auch wenn eine Veränderung ein harter und steiniger Weg sein könnte?
  • Haben Sie Angst vor der Zukunft?

Veränderung in der Zeit wahrnehmen
Erleben Sie bewusster die Gegenwart und erforschen in Ihrer Zeit die Struktur, Strategien oder Muster. Suchen Sie sich eine Situation aus Ihrem Leben heraus, die beim Lesen der Fragen hochgekommen ist. Haben Sie eine? Dann schreiben Sie jetzt dazu Ihre Geschichte auf. Nutzen Sie Ihr Tagebuch dafür.

Nachdem Sie die Geschichte aufgeschrieben haben, beobachten Sie, was Sie damals   in der Zeit erlebt haben. Wie groß war dieser Zeitraum? Haben Sie heute noch die gleichen Gefühle oder haben sich diese entscheidend verändert? Schreiben Sie das als Ergebnis hinter Ihrer Geschichte auf. Wenn Sie Lust und Zeit haben, suchen Sie sich noch eine zweite Geschichte aus Ihrem Leben heraus. Schreiben Sie diese wieder auf und vergleichen diese beiden. Wo gibt es Ähnlichkeiten und woran erkennen Sie Unterschiede in Ihrem Verhalten?

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Mut, das Potenzial der Veränderung wahrzunehmen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: