Praxistipps Reisen

Urlaub in Dänemark: Ausflugstipp für Kopenhagen

Lesezeit: 2 Minuten Erinnern Sie sich an den Film "Jenseits von Afrika" mit Robert Redford? Meryl Streep spielte in diesem Film die Dänin Karen Blixen, die diesen autobiographischen Roman auf ihrem Anwesen in Rungsted Kyst schrieb. Besuchen Sie das alte Herrenhaus und erfahren Sie mehr über das Leben der berühmtesten Autorin Dänemarks bei einem Besuch im Karen-Blixen-Museum.

2 min Lesezeit

Autor:

Urlaub in Dänemark: Ausflugstipp für Kopenhagen

Lesezeit: 2 Minuten

Die Worte: "Ich hatte eine Farm in Afrika am Fuße der Ngong-Berge…" wurden 1937 auf dem alten Familiensitz Rungstedlund in Rungsted Kyst, etwa 20 Kilometer nördlich von Kopenhagen, an einem Schreibtisch mit Blick aufs Meer, geschrieben.

Diese Worte, die ersten in Karen Blixens autobiographischem Roman "Afrika, dunkel lockende Welt" sind in die Literaturgeschichte eingegangen seit das Buch unter dem Titel "Jenseits von Afrika" mit Meryl Streep und Robert Redford in den Hauptrollen verfilmt wurde. Der Film hat das heutige Bild von Karen Blixen entscheidend mitgeprägt. Mit den folgenden Ausflugstipps können Sie sich nun auf die Spuren der Autorin begeben.

Karen Blixen, die beliebteste und bedeutendste Schriftstellerin Dänemarks, wurde 1885 als Karen Dinesen auf Rungstedlund geboren. Hier verbrachte sie die ersten 27 Jahre ihres Lebens, und Rungstedlund wurde erneut ihr Heim, als sie nach 17 Jahren als Farmerin in Afrika nach Dänemark zurückkehrte.

In Rungstedlund begann ihr zweites Leben, ein literarisches Nachempfinden des Erlebten in Phantasie, Erinnerung, Trauer und Einsamkeit. Hier entstanden ihre weltberühmten Erzählungen, die sie unter dem Pseudonym Tania Blixen und Isak Dinesen veröffentlichte. Sie starb 1962 auf Rungstedlund im Alter von 77 Jahren.

Das Karen Blixen Museum – ein Haus voller Erinnerungen
Das einstige Geburts- und Wohnhaus der Schriftstellerin mit Blick über den Öresund ist seit 1991 ein Museum. Hinter den Gebäuden erstrecken sich 30 Morgen Land mit Garten, riesigen, alten Bäumen, Wiese und Hain. Dem Wunsch von Karen Blixen entsprechend wurde die Fläche zum Vogelschutzgebiet erklärt und ist für Besucher offen.

Dort, unter einer alten Buche, liegt sie begraben. Das einstige Heim der Schriftstellerin ist überwiegend so erhalten, wie es zu ihren Lebzeiten war und vermittelt somit einen guten Eindruck von der täglichen Umgebung Karen Blixens. Selbst die Blumengestecke werden immer wieder frisch arrangiert, so wie sie es zu ihren Lebzeiten liebte.

Erinnerungsstücke aus Afrika
Die meisten Möbel im Haus sind Familienstücke, aber es finden sich auch Möbel, die von der afrikanischen Farm stammen, wie zum Beispiel der bevorzugte Sessel von Denys Finch Hatton und die Truhe, die ihr ihr Haushälter Farah geschenkt hat. Eines der Zimmer ist eine kleine Galerie mit afrikanischer Porträtmalerei, Kohlezeichnungen aus Karen Blixens Studienzeit an der Kunstakademie in Kopenhagen sowie einigen Pastellen.

Leben und Werk der Karen Blixen
Im Dachgeschoss schildert eine Ausstellung Leben und Werk anhand von Fotos, Dias, Filmen und Gegenständen wie etwa ihre Corona-Schreibmaschine, auf der sie ihre Romane und Erzählungen verfasste.

In ihrem Arbeitszimmer, das sie "Ewald-Stube" nannte, hat Karen Blixen mit Blick aufs Meer die meisten ihrer Bücher geschrieben. An den Wänden hängen Erinnerungen an Afrika, an das sie sich Zeit ihres Lebens zurücksehnte.

Öffnungszeiten des Karen Blixen Museums
Das Museum "Rungstedlund" befindet sich in der Rungsted Strandvej 111 in Rungsted Kyst. Von Kopenhagen aus gelangen Sie relativ schnell mit der S-Bahn dorthin. Die Öffnungszeiten sind vom 1. Mai bis 30. September von Dienstag bis Sonntag 10.00-17.00 Uhr (montags ist geschlossen), und vom 1.Oktober bis zum 30. April Mittwoch bis Freitag von 13.00-16.00 Uhr und samstags und sonntags von 11.00 bis 16.00 Uhr (montags und dienstags ist das Museum geschlossen). 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: