Computer Praxistipps

UpdateStar Free MP3 Converter 7 wandelt Videos in Musik um

Die Videoportale des Internets sind voll mit tollen Musikclips oder Filmen. In vielen Fällen ist es aber nur die Tonspur, die den Nutzer interessiert. Das gilt beispielsweise dann, wenn Sie sich eine eigene Musikbibliothek aufbauen wollen. Glücklicherweise lässt sich die Audio-Spur eines Clips mit einem kostenlosen Tool separat herunterladen. Wie das geht, erfahren Sie ihn diesem Beitrag.

Autor:

UpdateStar Free MP3 Converter 7 wandelt Videos in Musik um

Viele Nutzer verzichten mittlerweile vollständig auf den Kauf von CDs und hören Musik einfach bequem über das Internet. Hier gibt es zahllose Portale, auf denen Sie die neuesten Hits, aber auch Oldies finden. Das ist praktisch, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, denn die Videos verlangen eine hohe Bandbreite. Wollen Sie die Musik stattdessen mobil genießen, empfehle ich Ihnen, die Clips vorher als MP3-Datei auf Ihr Smartphone zu laden.

Der Vorteil: Die MP3-Datei benötigt wesentlich weniger Speicherplatz als der komplette Videoclip. Zudem können Sie auf die Videos auch bequem verzichten, wenn Sie Musik bevorzugt beim Bummeln in der Fußgängerzone oder beim Joggen hören.

So extrahieren Sie die Musikspur aus einem Videoclip

  1. Laden Sie zunächst das Programm UpdateStar Free MP3 Converter 7 auf Ihren Rechner herunter. Starten Sie dann Ihren Browser und wechseln Sie zum Videoportal Ihrer Wahl. Das Tool unterstützt viele große Portale, wie beispielsweise YouTube oder Vimeo.
  2. Rufen Sie jetzt auf dem Videoportal einen Clip auf, von dem Sie gerne die Audiospur extrahieren wollen. Klicken Sie dann in die Adresszeile des Browsers und befördern Sie die komplette Adresse über die Tastenkombination "Strg" und "c" in die Zwischenablage von Windows.
  3. Wechseln Sie jetzt zur Programmoberfläche von UpdateStar Free MP3 Converter 7.0. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das "+"-Zeichen.
  4. Verwenden Sie die Tastenkombination "Strg" und "v", um die Internetadresse aus der Zwischenablage von Windows in das Feld "URL" einzusetzen. Klicken Sie anschließend auf "Ok".
  5. Sie gelangen jetzt wieder zur Programmoberfläche von UpdateStar Free MP3 Converter 7.0. klicken Sie in der Symbolleiste auf den nach unten weisenden weißen Pfeil auf grünem Hintergrund. Alternativ verwenden Sie die Tastenkombination "Strg" und "d".
  6. In einem ersten Arbeitsgang wird das Video jetzt aus dem Internet heruntergeladen. Danach speichert UpdateStar Free MP3 Converter 7.0 die Audiospur auf Ihrer Festplatte. Klicken Sie auf den kleinen weißen Pfeil auf grünem Untergrund hinter dem Eintrag, wenn Sie sich die MP3-Musikdatei anhören wollen.

Hier speichert UpdateStar Free MP3 Converter 7.0 Ihre Musikclips

Wollen Sie Musikstücke später auf andere Endgeräte, wie Ihr Smartphone oder die Software iTunes übertragen, müssen Sie den Speicherort der Dateien kennen. Standardmäßig werden die Dateien im Dokumenten-Verzeichnis von Windows im Ordner "Downloaded Video" abgelegt. Wollen Sie das Verzeichnis ändern, klicken Sie in der vorherigen Anleitung bei Schritt 4 auf "Mehr". Hier legen Sie unter "Set different output folder" ein Verzeichnis Ihrer Wahl für die Speicherung der MP3-Dateien fest.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: