Praxistipps

Umziehen leicht gemacht – darauf sollte geachtet werden

Lesezeit: 2 Minuten Bei einem Umzug handelt es sich immer um ein ganz besonderes Ereignis im Leben eines Menschen. Ganz egal, ob man das Haus der Eltern verlässt, um in die erste eigene Wohnung zu ziehen oder doch ins Eigenheim zieht, es gibt viele Gründe für einen Umzug. Allerdings handelt es sich nicht nur um eine spannende Zeit, es gibt auch jede Menge Dinge zu erledigen und jeder muss unterschiedliche Aufgaben meistern. Nicht nur das ganze Ummelden von Strom, Anschrift, Gas und Co. kommen auf Betroffene zu. Des Weiteren müssen Möbel transportiert werden und einige Wohnungen benötigen vor der Übergabe ganz klar eine Entrümpelung, um somit alle Altlasten loszuwerden und entsorgen zu lassen.

2 min Lesezeit
Umziehen leicht gemacht – darauf sollte geachtet werden

Umziehen leicht gemacht – darauf sollte geachtet werden

Lesezeit: 2 Minuten

Was ist beim Umzug zu beachten?

Wenn ein Umzug bevorsteht, kommen viele unterschiedliche Aufgaben auf einen zu. Ein Umzug sollte von A bis Z durchgeplant werden. Kein Wunder, denn nur so ist es möglich, dass auch die unterschiedlichen Termine wahrgenommen werden müssen. So muss die verlassende Wohnung normalerweise zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder frei sein und sich in einem guten und oft sogar renovierten Zustand befinden. Aus diesem Grund müssen nicht nur Umzugskartons gekauft und gepackt werden. Möbel, die man mitnehmen möchte, müssen abgebaut und transportiert werden und auch bleibende Altlasten gilt es zu entsorgen. Nur wenn alle Termine auch wirklich stimmen, kann der bevorstehende Umzug problemlos umgesetzt werden.

Die Wohnung frei machen

Wohnungen müssen aus ganz unterschiedlichen Gründen frei gemacht und renoviert werden, sodass hier Platz für jemand Neues ist. Wichtig ist es also, dass die alte Wohnung erstmal frei gemacht wird. So müssen zum Beispiel die alten Möbel komplett aus der Wohnung raus, solange nichts anderes mit dem Vermieter ausgemacht wurde. So ist es zum Beispiel auch nicht selten, dass die Küche sowie das Badezimmer drinbleiben. Die restlichen Überbleibsel, welche nicht mit in die neue Wohnung genommen werden möchten oder können, müssen allerdings entsorgt werden. Wer nun keinen Sperrmüll anmelden oder selbst zur Deponie fahren möchte, der kann die Dienstleistungen von einer Entrümpelungsfirma in Anspruch nehmen, welche die jeweiligen Produkte direkt entsorgen und sich somit um den Abtransport kümmern. In Online-Portalen für Entrümpelungen kann man sich vorab Angebote einholen. Ein Entrümpelungsteam ist nicht unbedingt besonders teuer, sie bringen allerdings so viele Vorteile mit sich, dass man selbst mehr Zeit für andere Dinge hat.

Der Umzug – allein oder mit Unternehmen

Wenn erstmal alle Kisten mit den wichtigsten Dingen gepackt sind und man weiß, welche Möbel mitgenommen werden sollen, steht auch schon der Transport an. Dabei müssen nicht nur die Möbel abgebaut und in der neuen Wohnung wiederaufgebaut werden, auch der Transport ist auf keinen Fall zu unterschätzen und sollte dringend mit eingeplant werden. Hier haben Betroffene nun ganz unterschiedliche Optionen.

Viele suchen sich ein paar Freunde, mieten einen Transporter und beginnen nun, Kisten, Möbel und Co. in die neue Wohnung zu transportieren. Doch auch dieser Vorgang dauert nicht nur besonders lange, sondern kostet auch sehr viel Kraft. Auch hier haben Interessenten die Möglichkeit, ein Unternehmen zu beauftragen, welches sich auf den Umzugstransport spezialisiert hat. Das spart nicht nur sehr viel Zeit, sondern lindert auch das Stresslevel. Des Weiteren braucht man sich nun nicht um den Transport kümmern. Das ausgewählte Umzugsunternehmen kümmert sich komplett um den Ablauf. Das bedeutet, dass das Umzugsunternehmen nicht nur zur vereinbarten Uhrzeit an der alten Wohnung eintrifft, sondern ebenso alle Möbel auf Wunsch abbaut und in den Transporter lädt, um sie anschließend zum neuen Zuhause zu bringen und dort wieder auszuladen. Auf Wunsch werden die Möbel im Übrigen auch wiederaufgebaut. Aufgrund der großen Preisspanne zwischen den einzelnen Unternehmen ist es auf jeden Fall wichtig, dass die verschiedenen Dienstleister miteinander verglichen werden und auch ein kostenloser und unverbindlicher Kostenvoranschlag ist wie auch bei der Entrümpelungsfirma zu empfehlen.

Stressfrei umziehen mit professioneller Hilfe

Da bei einem Umzug so viele unterschiedliche Aufgaben anfallen, ist es immer ratsam, Aufgaben, die man abgeben kann, in die Hände von professionellen Dienstleistern zu geben. Nur so ist es möglich, dass der Umzug auch neben dem Beruf und der Familie durchgeführt werden kann und man selbst die eigene kostbare Zeit in wichtigere Dinge zu investieren.

Bildnachweis: Yeko Photo Studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: