Haus & Garten Praxistipps

Überdachter Holzstapel als Zaunersatz

Lesezeit: < 1 Minute Das auf Länge gesägte Brennholz für den Kamin wird in einer vorbereiteten Konstruktion aufgeschichtet. So wird das Holz auch gegen Regen geschützt.

< 1 min Lesezeit

Überdachter Holzstapel als Zaunersatz

Lesezeit: < 1 Minute

Die Konstruktion dient als Begrenzung eines Sitzplatzes, als Verbindungsstück zum Haus, bietet Schutz vor Witterung, speichert und strahlt Wärme aus und verströmt einen angenehmen Duft. Im Winter, wenn sich niemand mehr lange im Garten aufhält, wird ein Teil des Brennholzes im Zaunersatz langsam verbraucht. Dabei verändert der Holzstapel ständig sein Aussehen.

Im darauffolgenden Jahr wird die Lücke wieder mit neuem Brennholz gefüllt. So sorgt der Holzstapel als Zaunersatz wieder für einen anderen Eindruck.

Durch Abtrennung sollten mindestens zwei Fächer für das Brennholz geschaffen werden, damit die zweijährige Trocken- beziehungsweise Ablagerungszeit gewährleistet wird. Dies ist für die bessere, effektivere und damit umweltfreundliche Verbrennung Voraussetzung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: