Computer Praxistipps

Twitter und facebook als Cloud Computing Plattformen

Lesezeit: < 1 Minute Kennen Sie Cloud Computing? Wissen Sie was SaaS ist? Nein? Aber die Social Media Plattformen twitter und facebook kennen oder nutzen Sie. Ich erkläre Ihnen wie Sie als Unternehmen die Cloud-Services dieser Plattformen für sich als Unternehmen verwenden können.

< 1 min Lesezeit

Twitter und facebook als Cloud Computing Plattformen

Lesezeit: < 1 Minute

Was hat Cloud Computing mit Social Media zu tun?
Social Media sind in aller Munde. Überall hört man von facebook und twitter. Dass es sich dabei auch um Cloud Computing Anwendungen handelt, daran denkt im ersten Augenblick kaum jemand. Bei beiden Diensten (Software as a Service – SaaS) können Sie kostenlos ein Konto für sich anlegen. Ob Sie das Konto nun privat oder geschäftlich nutzen, bleibt meistens Ihnen überlassen. Alle Daten werden direkt ins Netz eingetragen oder hochgeladen. Damit sind twitter und facebook reine Cloud Services.

Cloud Computing mit der Social Media Plattform facebook
Facebook erlaubt Ihnen ein Privatkonto mit Vorname und Nachname anzulegen. Dieses Konto darf nach den Richtlinien von facebook auch nur für private Zwecke verwendet werden. Sie als Freiberufler oder Unternehmer können allerdings zu Ihren Geschäften, Unternehmungen oder Dienstleistungen sogenannte "Seiten" anlegen. Diese sind zwar mit Ihrem Privatkonto verknüpft, aber für den Betrachter ist keine direkte Verbindung zwischen Ihrer Unternehmensseite und Ihrem Privatkonto erkennbar.

Diese Seiten erscheinen ähnlich wie Privatprofile, können aber keine Freunde haben. Besucher Ihrer Geschäftsseite können allerdings mit Klick auf einen "Gefällt mir" Button zu Ihren Fans werden. Ihre Fans werden dann automatisch mit Ihren Nachrichten (Posts), die Sie dort veröffentlichen, versorgt. Das ist neben Ihrer WebSite eine gute Möglichkeit Kontakte zu pflegen und Informationen über Ihr Business zu veröffentlichen. Zusätzlich zu diesem kostenlosen Dienst bietet facebook auch kostenpflichtige Werbemöglichkeiten an.

Cloud Computing mit der Social Media Plattform twitter
Mit dem Kurznachrichten-Dienst twitter steht Ihnen ein weiterer Cloud-Dienst (SaaS) kostenlos zur Verfügung. Sie können hier mit max. 140 Zeichen Nachrichten zu Ihnen und Ihren Unternehmungen schreiben (posten). Twitter-Nachrichten werden mittlerweile auch von google indiziert, d. h. Ihre Nachrichten können auch direkt über die Suchmaschine gefunden werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: