Gesundheit Praxistipps

Triathlon Schwimmbrillen: Tipps zur Pflege und für bessere Sicht (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute Die Schwimmbrille ist das A und O für einen Triathleten. Denn bei der Schwimmdisziplin muss diese das Wasser von den Augen halten, für klare Sicht unter und über Wasser sorgen und darf natürlich nicht verrutschen. Ich habe einige Tipps und Anregungen zusammengestellt, die Sie selbst einmal ausprobieren können.

< 1 min Lesezeit

Triathlon Schwimmbrillen: Tipps zur Pflege und für bessere Sicht (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute

cKratzer vermeiden
Oberstes Gebot für die Aufbewahrung einer Schwimmbrille sollte sein: Kratzer vermeiden. Diese können bereits bei dem Berühren mit den Fingern auf der Innenseite der Schwimmbrille entstehen. Kleine Sand- oder Schmutzreste, die an den Fingern haften, beschädigen die Oberflächenstruktur beim Reiben mit den bloßen Fingern. Außerdem kann die Anti-Fog-Beschichtung durch Hautfett oder auch noch an den Fingern haftenden Cremes beschädigt werden.

Pflegetipp 2 für Triathlon Schwimmbrillen: Anti-Fog-Beschichtung
Die Beschichtung findet sich auf jeder guten Schwimmbrille auf der Innenseite und verhindert, wie der Name schon sagt, die Eintrübung der Schwimmbrille bzw. das Beschlagen auf der Innenseite der Gläser. Also, nach Möglichkeit sollten Sie das Reiben und Anfassen der Gläser, insbesondere der Innenseite vermeiden.

Spülen Sie die Schwimmbrille nach dem Training oder Wettkampf mit klarem Wasser aus und reiben Sie die Brille keinesfalls trocken. Luftgetrocknet heißt hier die sichere und richtige Devise.

Pflegetipp 3 für Triathlon Schwimmbrillen: Sicher aufbewahren
Gerade beim Transport und der Lagerung von Schwimmbrillen passieren die meisten unnötigen Beschädigungen. Ein Kratzer ist schnell im Glas, und so empfehle ich die Aufbewahrung in einem Brillenetui oder einem Mikrofaserbeutel. Diese Utensilien bekommen Sie bei jedem Optiker und der Kauf lohnt, da die Schwimmbrille Ihnen ja über mehr als eine Saison verlässliche und ungetrübte Sicht bieten soll.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: