Gesundheit Praxistipps

Triathlon Schwimmbrillen: Tipps für bessere Sicht (Teil 2)

Lesezeit: < 1 Minute Im ersten Teil meines Artikels habe ich Ihnen einige Tipps zur sicheren Aufbewahrung und Handhabung von Schwimmbrillen gegeben. Heute erfahren Sie mehr über die klare Sicht während des Schwimmtrainings und im Wettkampfgeschehen.

< 1 min Lesezeit

Triathlon Schwimmbrillen: Tipps für bessere Sicht (Teil 2)

Lesezeit: < 1 Minute

Meine Schwimmbrille beschlägt!
Haben Sie auch schon die Erfahrung gemacht? Kaum setzten Sie Ihre Schwimmbrille auf und schon schlägt sich ein Nebel auf die Innenseite der Brillengläser nieder. Ärgerlich, denn gerade im Triathlon Wettkampf muss ungetrübte Sicht vorhanden sein, damit Sie sich in dem Geschehen orientieren können.

Jetzt wird in die Schwimmbrille gespuckt
Wie wir ja schon alle im Physikunterreicht gelernt haben, hat Wasser eine Oberflächenspannung. Diese ermöglicht erst eine Tropfenbildung. Setzten Sie nun Ihre Schwimmbrille auf, bilden sich kleinste Tröpfchen auf der Innenseite der Brille. Dies geschieht auch, wenn Sie die Brille auf die trockene Haut setzten. Unser Körper gibt ja Feuchtigkeit durch die Haut ab und unsere Augen sind zudem mit einem Feuchtigkeitsfilm überzogen. Schon haben wir ein Problem.

Die Oberflächenspannung des Wassers können wir aber dadurch bekämpfen, indem wir auf die Innenseite der Brillengläser spucken. Unser Speichel enthält nämlich ein Protein, das die Tröpfchenbildung verhindert und somit kann die Brille nicht beschlagen. Es entsteht vielmehr ein hauchdünner Wasserfilm auf den Gläsern.

Duschgel als Beschlagschutz für die Schwimmbrille
Auch ein herkömmliches Duschgel hat diesen Effekt. Daher ist es jedem selbst überlassen, ob in die Schwimmbrille gespuckt wird oder ob die Variante Duschgel vorgezogen wird. Das Duschgel sollte natürlich gut abgespült werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: