Gesundheit Praxistipps

Triathlon: Gelhalter für Verpflegung im Wettkampf

Lesezeit: < 1 Minute Die nächste Triathlonsaison kommt mit großen Schritten auf uns zu und die Wettkampfplanung läuft. Es lohnt sich auch Gedanken über die wichtige Frage zu machen: welche Verpflegung nehme ich mit auf meinen Wettkampf. Jeder Triathlet hat seine Lieblingsgels, -getränke, Energieriegel etc. Aber wo und wie soll das Ganze verstaut werden?

< 1 min Lesezeit

Triathlon: Gelhalter für Verpflegung im Wettkampf

Lesezeit: < 1 Minute

Klebeband als Gelhalter beim Triathlon?
Ich denke, fast jeder Triathlet hat seine Lieblingsgels schon einmal auf dem Rahmen mit Tesafilm oder Klebeband befestigt, um während des Triathlon Wettkampfes auf den Energieschub zurückzugreifen. Manchmal gibt es dann Schwierigkeiten, die Verpackungen vom Rahmen zu lösen oder man muss mühsam die Kleberückstände entfernen.

Gelhalter als echte Alternative
Diesem Nebeneffekt wollte ich in Zukunft aus dem Weg gehen. Bei Wettkämpfen, egal ob es sich um einen Triathlon oder ein längeres Radrennen handelt können bis zu 4 Gels hilfreich sein, um den Energieverlust kurzfristig auszugleichen. Eine Empfehlung zur sicheren und sauberen Aufbewahrung während des Wettkampfes ist ein Gelhalter wie z.B. von der "Gelrilla Grip".

Gelhalter ist einfach zu bedienen
Der Gelhalter wird beim Triathlon sicher am Oberrohr des Fahrradrahmens befestigt und ist mit 4 Klips ausgestattet, um die Geltüten rutschfest zu befestigen. Durch einen kleinen Ruck kann man die Geltüten vom Gelhalter entfernen und den Inhalt konsumieren. Wie ich finde eine tolle Erfindung und Entwicklung.

Weitere Infos finden Sie unter mathes-bikes.de.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: