Gesundheit Praxistipps

Trennkost-Diät nach Dr. Hay

Lesezeit: < 1 Minute Das Prinzip einer Trennkost-Diät ist, eiweißhaltige und kohlenhydrathaltige Lebensmittel nach Möglichkeit nicht zusammen zu essen. Der New Yorker Arzt Dr. William Howard Hay, vertritt das Prinzip, dass bei der Trennkost-Diät der Körper nur Eiweiß und Kohlenhydrate getrennt verdaut.

< 1 min Lesezeit

Trennkost-Diät nach Dr. Hay

Lesezeit: < 1 Minute

Trennkost und ihre Nährstoffe
Bei der Trennung der Nährstoffe kann Ihre Verdauung, so Dr. Hay, störungsfrei ablaufen, da die an Ihrer Verdauung beteiligten Enzyme, besser an die zu verdauende Nahrung andocken können. 

Trennkost und ihre Lebensmittelgruppen
Wenn Sie mit der Trennkost abnehmen möchten, müssen Sie die Lebensmittel in drei verschiedene Gruppen einteilen.

Die Eiweißgruppe:
Sie besteht aus solchen Lebensmittel, die einen hohen Eiweiß-Anteil enthalten. Solche Lebensmittel sind beispielsweise: Eier, Nüsse, Fisch, Fleisch, Käse und Milchprodukte. Deren Fettgehalt liegt dabei unter 50 Prozent.

Die Kohlenhydratgruppe:
Diese besteht aus Lebensmitteln, deren Kohlenhydrat-Anteil hoch ist, wie zum Beispiel bei: Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln und Zucker.

Gruppe der neutralen Lebensmittel:
Neutrale Lebensmittel sind beispielsweise enthalten in Gemüse, Salate und Früchte, also Lebensmittel, die weder einen hohen Anteil an Kohlehydraten noch einen hohen Anteil an Eiweißen aufweisen.

Was die Trennkost empfiehlt
Die wichtigste Regel der Trennkost lautet: Nehmen Sie morgens und abends nur Lebensmittel zu sich, die der Kohlenhydratgruppe und der neutralen Gruppe zuzuordnen sind.

Mittags hingegen sollten Sie Lebensmittel aus der Eiweißgruppe und der neutralen Gruppe essen. Um Lebensmittel den verschiedenen Gruppen zuordnen zu können, verwenden Sie gezielt spezielle Lebensmitteltabellen.

Die Vorteile der Trennkost
Der wichtigste Vorteil bestehen darin, dass Sie keine Hungergefühle erleiden müssen und dass die Trennkost-Regeln relativ leicht umzusetzen sind.

Die Nachteile der Trennkost
Kritiker verweisen darauf, dass es im Rahmen einer Trennkost-Diät zu Mangelerscheinungen kommen kann. So wird bei einer solchen Diät beispielsweise zu wenig hochwertiger Eiweiß aufgenommen. 

Beurteilung der Trennkost:
Außerdem kann es auch einen Mangel an Kalzium, Eisen und einigen Vitaminen geben. Zudem ist es schwierig, eine Trennkost-Diät konsequent durchzuziehen, wenn man sich nicht ausschließlich zu Hause ernährt, sondern auch in Restaurants oder Kantinen Mahlzeiten zu sich nimmt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: